Panasonic bietet Fotoreise nach Namibia an

0
panasonic, namibia




Panasonic hat sich dazu entschlossen, passend zu seinen beliebten Reisekameras auch eine Fotoreise anzubieten. Das ist Ziel ist Namibia, von Februar bis Oktober 2017 werden insgesamt zwölf Reisen für jeweils zwölf Teilnehmer angeboten.

Die Reise startet in der namibischen Hauptstadt Windhoek und führt die Teilnehmer dann über den Reisezeitraum von 14 Tagen durch das gesamte Land – von der Savanne des Etosha-Nationalparks im Norden bis zu den 350 Meter hohen Sanddünen der Namib-Wüste im Süden. Alle Teilnehmer werden zudem mit einer Lumix TZ (Travelzoom) mit einem optischen 20x-Zoom ausgestattet.

Um die Reise anbieten zu können, arbeitet Panasonic mit dem Namibia Tourism Board und der Reisegesellschaft Chamäleon zusammen. Vor Ort wird die Gruppe von einer Deutsch sprechenden einheimischen Reiseleitung betreut. Nationalparkgebühren, Eintrittsgelder und Reiseliteratur sind ebenso im Preis enthalten wie Übernachtungen, Verpflegung sowie der Flug von Frankfurt a. M. nach Windhoek und zurück.

Weitere Informationen zu den Reisen sind hier zu finden.

Wen es nach Indien zieht, der sollte sich unseren neuen Fotowettbewerb genauer ansehen, denn dort gibt es eine entsprechende Reise zu gewinnen!

3. Februar 2017

3.199 Euro

12. März 2017

3.199 Euro

16. April 2017

3.299 Euro

5. Mai 2017

3.299 Euro

9. Juni 2017

3.399 Euro

2. Juli 2017

3.499 Euro

11. August 2017

3.499 Euro

20. August 2017

3.499 Euro

5. September 2017

3.499 Euro

17. September 2017

3.499 Euro

6. Oktober 2017

3.599 Euro

17. Oktober 2017

3.599 Euro

Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 299 Euro.