Peli Air Cases werden bis zu 40 % leichter

0
Peli Air




Wer sensibles Material, beispielsweise große Kamera-Ausrüstungen an entlegene Orte transportieren muss und dabei auf Nummer sicher gehen will, dass dem Equipment nichts passiert, der benötigt eine entsprechend robuste Lösung. In den letzten Jahren haben sich in diesem Segment beispielsweise die Peli Cases etabliert – und die bekommen nun einen Nachfolger.

Die neuen Peli Air Cases sind dank eines neuen Materials, das von Peli entwickelt wurde (HPX2 mit einer proprietären Formel von Peli) um 40 % leichter als die Vorgänger und laut Hersteller die leichtesten Schutzgehäuse am Markt. Wer viel Unterwegs ist – und dafür sind die Koffer schließlich gedacht, wird sich an diesen Luxus sicher schnell gewöhnen. Das 1535 Peli Air Case (Wheeled Carry On) und das 1615 Peli Air Case (Wheeled Check In) sollen die Anforderungen von Vielreisenden abdecken und gleichzeitig die Größenbeschränkungen von Fluglinien erfüllen. Zusätzlich gibt es vier weitere neue Größen – weitere 20 Modelle sollen in den kommen 18 Monaten auf den Markt kommen.

Peli Air

Die Peli Air Cases sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich, neben den einfachen leeren Koffern gibt es auch Versionen mit einem einfach anpassbaren Schaumstoffeinsatz, mit gepolstertem Einteilungssystem oder einem System, das aus starren, anpassbaren Panels besteht.

Die neuen Peli Air Cases sind ab Ende Juni verfügbar und besitzen eine lebenslange Garantie.