Sony DSC-HX80 mit 30x-Zoom vorgestellt

0
Sony HX80




Sony hat die neue Cyber-shot DSC-HX80 vorgestellt, deren Zeiss Vario-Sonnar-Objektiv trotz eines kompakten Gehäuses einen großen Zoombereich von 24-720 mm [@KB] abdeckt.

Sollte das nicht ausreichen, kann die maximale Brennweite über den digitalen “Clear View”-Zoom sogar noch verdoppeln. Da wird dann vermutlich auch die optische 5-Achsen-Bildstabilisierung nicht mehr viel helfen.

Der Exmor-R-Sensor löst mit 18,2 MPix auf und arbeitet mit einem Bionz-X-Prozessor zusammen. So sollen nicht nur eine gute Bildqualität, sondern auch ein überzeugendes Rauschverhalten geboten werden. Videos kann die Kamera im FullHD-Format produzieren.

Optisch erinnert die HX80 mit ihrem kantigen Design an die RX100. Genau wie Sonys RX100 besitzt die Kompaktkamera einen nach oben herausspringenden OLED-Sucher. Auf der Rückseite wurde ein 3 Zoll großes, klappbares Display untergebracht, das 921.000 Dots auflöst. Abgerundet wird die Ausstattung der Kamera mit Wi-Fi und NFC.

In den USA wird die Kamera 350 US-Dollar kosten, ein Preis für Deutschland ist noch nicht bekannt.