Croma 2, Micropro2 und Spectra2 – neue LED-Leuchten von Manfrotto

0
manfrotto micropro2




Manfrotto hat drei neue LED-Leuchten vorgestellt, die allesamt für den mobilen Einsatz an der Kamera vorgesehen sind: Croma2, MicroPro2 und Spectra2.

Bei Croma2 und MicroPro2 setzt Manfrotto auf die SMT-Technologie mit neuartigen LED-Linsen, was zu einer hohen Farbkonsistenz von CRI >93 führen soll. Die MicroPro2-Leuchte ist auf 5.600 Kelvin kalibriert und liefert eine Helligkeit von 910 Lux. Bei der Croma2 kann die Farbtemperatur hingegen in einem Bereich von 3.300-5.600 Kelvin eingestellt werden. Die maximale Leuchtkraft wird mit 810 Lux angegeben. Laut Manfrotto lassen sich beide Leuchten stufenlos dimmen.

Die Spectra2 soll äußerst kompakt ausfallen, bietet dank der SMT-Technik (mit ebenfalls CRI >93) aber eine maximale Helligkeit von 550 Lux. Mit von der Partie sind ein Dimm- aber auch eine Boost-Funktion. Mit letzterer lässt sich die maximale Helligkeit noch einmal um 50 % erhöhen. Die Farbtemperatur liegt bei 5.600 Kelvin, kann über einen Schieberegler aber angepasst werden.

 

Die Manfrotto Croma2 kostet 395,97 Euro, die MicroPro2 330,02 Euro und die Spectra2 196,35 Euro.

Werbung