Olympus 4/300 mm offiziell vorgestellt

0




Auch das neue Supertele Olympus M.Zuiko Digital ED 300 mm 1:4 IS PRO war schon vor der nun erfolgten offiziellen Präsentation bekannt geworden. Hier nun ein ausführlicher Blick auf eine Festbrennweite, auf deren Testmuster ich schon sehr gespannt bin.

Das neue 300er entspricht von der Brennweite her einem 600-mm-Objektiv für Vollformatkameras – besser gesagt: einem lichtstarken 600-mm-Objektiv, denn 1:4 ist bei so einer Brennweite schon eine Ansage.

ID: 22412

Dass so ein Objektiv auch im mFT-Segment nicht klein sein kann, ist klar, aber mit einer Länge von 227 mm und einem Durchmesser von 92,5 mm ist es deutlich kleiner, als ein vergleichbares Vollformatobjektiv. Das Nikon 4/600 mm beispielsweise ist 432 mm lang und hat einen Durchmesser von 166 mm. Auch beim Gewicht zeigt sich ein ähnliches Bild: das Olympus wiegt mit Stativadapter 1.475 g (die natürlich auch getragen werden wollen), aber das Nikon bringt 3810 g auf die Waage. Allerdings kommt das Nikon mit 40,5-mm-Filtern aus (Filterschublade), während das Olympus 77-mm-Filter verlangt.

Um die lange Brennweite auch bei Freihandaufnahmen nutzen zu können, ist das neue 300er mit dem neuen IS-Sync-Mechanismus ausgestattet, der laut Olympus perfekt auf das 5-Achsen-Bildstabilisationssystem der OM-D-Modelle E-M1 und E-M5 Mark II abgestimmt ist. Dadurch sollen bis zu 6 Verschlusszeitenstufen gegenüber der herkömmlichen Freihandgrenze gut gemacht werden. Geht man vorsichtshalber von 1/1000 Sek. aus, kommt man auf 1/15 Sek.. Das wird im Praxistest, den wir hoffentlich bald durchführen können, natürlich überprüft.

Auch ein interessanter Punkt für den Praxistest: Die Fokuskupplung. Sie macht es möglich, schnell per Tastendruck zwischen Voreinstellungen und AF-Funktion zu wechseln.

Eine zweite Taste ist die Fn-Taste, die sich mit einer von 27 Funktionen belegen lässt. Dazu kommen der Ein-/Ausschalter für den Stabilisator und eine Taste zum Wechseln des Fokusbereiches. Die kleinste Einstellentfernung liegt bei 1,4 m und ermöglicht einen maximalen Abbildungsmassstab vom 1:2,1 [@KB].

Werbung

ID: 22409

Objektivaufbau: 17 Linsen in 10 Gruppen.

ID: 21956

Da sich das Objektiv u. a. für den Einsatz durch Sport- oder Tierfotografen empfiehlt, ist Schutz gegen Staub und Spritzwasser ein logisches Ausstattungsdetail.

Verfügbarkeit

Mitte März 2016

Preis  (UVP)

2.599,- € / 3.099 CHF