Jobo LensTRUE für mehr Objektive

0




LensTRUE von Jobo erlaubt es, eine Reihe von Objektive, die keine Shift-Funktion haben, wie Shift-Objektive zu nutzen. Bis zu 35° kann die Kamera geneigt werden. Die Bewegung wird von sensiblen und präzisen Gyro-Sensoren aus der Automobilindustrie erfasst und die Software des Systems richtet die Bilder entsprechend neu aus. Dabei bleiben AF- und Zoomfunktionen und auch die Belichtungsautomatiken erhalten.

Damit LensTRUE arbeiten kann, muss es die Charakteristik des eingesetzten Objektive kennen. Seit April sind 30 wichtige Objektive aus dem Canon-System entsprechend profiliert. Nun wird das Angebot erweitert. Auch Nikon-Fotografen können LensTRUE nutzen, wenn sie eines der bislang 25 profilierten Nikon-Objektive nutzen, und ab sofort stehen auch Profile für 7 Objektive von Sony und Zeiss zur Verfügung, die an A7-Modellen (inkl. der A7R II) eingesetzt werden. Besonders für die Sony-Fotografen ist das eine interessante Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten ihrer Kamera, denn anders als bei Canon und Nikon gibt es im Sony-System (noch) kein Shift-Objektiv.

Welche Kameras und Objektive mit LensTRUE kompatibel sind, kann unter diesem Link festgestellt werden.

LensTRUE für Vollformatkameras kostet 990,- €. Für LensTRUE M für Mittelformatkamera Pentax 645D werden 1290,- € fällig.