Canon EOS M10 kombiniert 18 MPix mit Digic-6-Prozessor

0


Canon wagt heute, wie bereits vorab durchgesickert ist, einen neuen Anlauf im Segment der spiegellosen Systemkameras. Die EOS M10 erinnert dabei optisch klar an die bisherigen M-Varianten, soll unter der Haube aber mit neuer, moderner Technik punkten.

So setzt Canon bei der EOS M10 auf einen APS-C-SEnsor, der mit 18 MPix auflöst. Als Bildprozessor kommt wiederum ein aktuelles Digic-6-Modell zum Einsatz, der dafür sorgen soll eventuelles Bildrauschen sicher zu entfernen. Neuerungen gibt es auch beim Autofokus-System, denn Canon setzt auf den Hybrid CMOS AF II, der auf 49 Messpunkte zurückgreifen kann. Bei Videoaufnahmen soll so zudem eine kontinuierliche Schärfenachführung ermöglicht werden.

canon_eos_m10_2

Canon setzt bei der EOS M10 auf ein 3 Zoll großes Display, das für ein einfacheres Handling mit einer Touch-Oberfläche versehen wurde. Dass Canon bei der M-Serie Aufsteiger von den Kompaktkameras oder Smartphones im Blick hat, zeigt sich am integrierten Kreativ-Assistenten, der dafür sorgen soll, dass auch weniger erfahrene Anwender schnell zu gefälligen Ergebnissen kommen. Gleichzeitig erlaubt die Kamera aber auch die vollen manuellen Einstellmöglichkeiten, was erfahrenen Anwendern entgegen kommt.

Wie es heute zum guten Ton gehört, gibt es auch bei der EOS M10 ein integriertes WLAN-Modul. Das sorgt dafür, dass Videos und Fotos direkt von der Kamera in verschiedene Cloud-Dienste geladen werden können. Um die Kamera gleichzeitig leichter mit einem Smartphone zu koppeln, wurde ein NFC-Modul integriert.

 

Neues Standardzoom

Zusammen mit der EOS M10 bringt Canon auch ein neues Standard-Zoom für das M-System an den Start. Das EF-M 3,5-6,3/15-45 mm IS STM bietet einen Brennweitenbereich von 24-42 mm [@KB] und soll damit ein idealer ständiger Begleiter sein. Um eine überzeugende Bildqualität zu liefern setzt Canon bei seiner optischen Konstruktion auch auf drei asphärische Linsen. Der integrierte Bildstabilisator soll 3,5 zusätzliche Blendenstufen ermöglichen.

canon_efm_15-45

Die Canon EOS 10M kostet in Kombination mit dem neuen EF-M 3,5-6,3/15-45 mm IS STM 499 Euro und wird ab November verfügbar sein.