Für lange Brennweiten: Nikon AF-S Nikkor 5,6/200–500 mm E ED VR

0




Nicht nur die Weitwinkel-Fraktion wird heute bedient, auch die Fans von langen Brennweiten kommen auf ihre Kosten, denn Nikon hat das neue AF-S Nikkor 5,6/200–500 mm E ED VR vorgestellt, das nicht nur einen großen Brennweitenbereich abdeckt, sondern auch eine durchgängige Lichtstärke von 1:5,6 bietet.

Für eine möglichst gute Bildqualität sind im AF-S Nikkor 5,6/200–500 mm E ED VR 19 Linsen in zwölf Gruppen verantwortlich. Gleichzeitig sorgen drei ED-Glaslinsen für eine Minimierung von Farbfehlern. Für einen leisen Fokus-Antrieb soll ein Silent-Wave-Motor sorgen.

Vor dem Hintergrund der langen Brennweite ist es nicht verwunderlich, dass Nikon seinen VR-Bildstabilisator in der aktuellen Ausbaustufe verbaut. Dieser soll eine um bis zu 4,5 Lichtwertstufen verlängerte Verschlusszeit ermöglichen. Gleichzeitig soll der neue Stabilisator-Modus “Sport” seine Vorteile bei Motiven in Bewegung ausspielen können. Profitieren soll dann auch das Sucherbild, was die AF-Nachführung erleichtert.

Das neue AF-S Nikkor 5,6/200–500 mm E ED VR kommt am 17. September in den Handel und wird 1.599 Euro kosten.