Eizo CS270 bietet Farbmanagement-Funktionen zum Aufsteiger-Preis

0




Eizo erweitert sein Sortiment an Monitoren mit Hardware-Farbkalibrierung um den neuen ColorEdge CS270. Der 27-Zöller soll sich dabei mit einem ansprechenden Preis-Leistungsverhältnis in erster Linie an ambitionierte Hobby-Bildbearbeiter richten.

Das neue Display im 27-Zoll-Format bietet ein Wide-Gammut-IPS-Panel, das mit den üblichen 2.560 x 1.440 Bildpunkten aufwartet – wer direkt in das 4K-Lager wechseln möchte, muss deutlich mehr investieren. Der Eizo CS270 bietet laut Hersteller eine maximale Helligkeit von 350 cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1.

Das Panel des Eizo CS270 soll 99% des Adobe-RGB-Farbraums abdecken. Gleichzeitig bietet Eizo eine Hardware-Farbkalibrierung von Helligkeit, Weißpunkt und Gamma, was zu einer besonders natürlichen Farbdarstellung führt. Um die dazu passende Farbpräzision zu bieten, setzt Eizo auf eine 16-Bit-Look-Up-Table und eine 10-Bit-Farbwiedergabe. Dass Eizo beim CS270 sein gesamtes Know-How implementiert zeigt sich daran, dass der Digital Uniformity Equalizer für eine gleichmäßige Leuchtdichteverteilung genutzt wird.

Der Eizo CS270 kommt im Juli in den Handel und 1.099 Euro kosten. Ein Colorimeter muss dann allerdings noch zusätzlich erworben werden.