Tokina AT-X 11-20 Pro DX vorgestellt

0




Tokina hat heute das neu entwickelte AT-X 11-20 Pro DX vorgestellt, welches das bekannte AT-X 11-16 Pro DX-II ablöst und einen auf 20 mm erweiterten Brennweitenbereich vorweisen kann. In APS-C-Kameras mit einem typischen Crop-Faktor wird damit ein Brennweitenbereich von 16-30 mm [@KB] abgedeckt.

Tokina möchte die Glaskonstruktion bei seinem neuen Ultrawinkel-Objektiv dabei auf Sensoren mit einer Auflösung von mehr als 20 MPix optimiert haben. So setzt das innenfokussierende Objektiv auf eine optische Konstruktion aus 14 Linsen in 12 Gruppen. Wie üblich ist die Frontlinse mit der Schmutz- und Wasser-abweisenden “WP Coating”-Beschichtung versehen. Zudem setzt Tokina auf eine Mehrschichtvergütung.

Die Lichtstärke liegt durchwegs bei 1:2,8 – entsprechend erweist sich das Tokina AT-X 11-20 Pro DX als wahrer Allrounder hinsichtlich seines Einsatzbereichs. Insgesamt neun Lamellen sollen für eine kreisrunde Blendenöffnung sorgen.

Das Tokina AT-X 11-20 Pro DX besitzt eine Preisempfehlung von 729 Euro.