Panasonic Lumix G 1,7/42,5 mm – kompakt und preisgünstig

0




Panasonic hat heute nicht nur ein neues Macro-Objektiv vorgestellt, sondern ebenso eine Festbrennweite präsentiert, die für den Porträt-Einsatz wie gemacht zu sein scheint – dafür spricht neben der hohen Lichtstärke auch die Brennweite von 85 mm [@KB].

Wie im Micro-4/3-Segment üblich, soll das Objektiv dabei trotz der hohen Lichtstärke mit einer äußerst kompakten Bauform aufwarten können. Die optische Konstruktion besteht aus 10 Linsen in 8 Gruppen, darunter ein asphärisches Element, das Aberrationen und Verzeichnungen unterdrücken soll. Panasonic setzt beim Lumix G 1,7/42,5 mm auf sieben Blendenlamellen, was eine kreisrunde Öffnung ermöglicht – entsprechend soll ein weiches Bokeh geboten werden.

Damit das Objektiv auch für Kameras mit einem Highspeed-AF wie die Lumix DMC-GM5 gewappnet ist, setzt Panasonic auf eine Signalübertragungsrate von 240B/s.

Das neue Lumix  G 1,7/42,5 mm bzw. LUMIX G Objektiv H-HS043 kommt im Mai in den Handel, ein Preis steht auch hier nicht fest.