Lecker fotografieren: Walnusslikör

0


Liegen noch Walnüsse von Weihnachten in der Obstschale und keiner will sie mehr knacken? Hier kommt eine Verwertungsmöglichkeit …
Walnusslikör

Zutaten

150 g Walnüsse, geröstet
700 ml Schnaps (Korn, Doppelkorn, Wodka, ca. 38 Vol%)
300 g Rohrzucker, roh
1 Stange Zimt, zerkleinert
1 Vanilleschote, zerkleinert
3 Gewürznelken
1 EL Kaffee (Instant)
1 EL Orangen- und/oder Zitronenschale

später:

200 ml Wasser

Zubereitung

Die (geknackten!) Walnüsse wenige Minuten in einer fettfreien Pfanne rösten, dann in ein Glas (mindestens 1,5 Liter, vielleicht Gurkenglas?) mit Schraubdeckel geben.
Die anderen Zutaten, außer Wasser, dazugeben und 4 Wochen kühl und dunkel stellen. Gelegentlich schütteln.
Danach das Wasser abgekochen, darübergeben und kräftig verrühren. Den Ansatz nun eine weitere Woche stehen lassen und nicht bewegen.
Den fertigen Likör am besten mit einem Aquarienschlauch (3-mm-Innendurchmesser) von oben ansaugen und so in eine leere Flasche umfüllen.
Dabei bleiben die Zutaten am Boden und es werden auch nur wenig Schwebestoffe mitgezogen.

Geht recht fix (naja – bis auf die Wartezeit) und wird etwas Feines!

 

Bild und Idee: d-pixx-Leser Thomas Schwarze.

Wie man Muffins, Walnusslikör und andere Speisen und Getränke schnell aber gut ins Bild setzt, zeigen wir in d-pixx 1/2015!

Wichtig: Wir können für das Gelingen des Likörs keine Garantie übernehmen.

Bitte gehen Sie verantwortungsbewusst mit Alkohol um!