Fujifilm zeigt Fotobuch mit Display

0




Fujifilm möchte mit seinem neuem Fotobuch “Fotobuch brillant Video” die analoge und die digitale Darstellungsebenen zusammenführen. Daher wird das Fotobuch mit einem zusätzlichen Display ausgestattet.

Fujifilm geht dabei den direkten Weg, denn bislang waren entsprechende Fotobücher lediglich mit einem QR-Code ausgestattet, das Video konnte dann über ein Smartphone aus dem Internet abgerufen werden.

Fujifilm setzt auf Display, das mit 1280 x 720 Bildpunkten auflöst, Videos können auf einem 1 GB fassenden internen Speicher abgelegt werden. Gleichzeitig gilt aber auch, dass dem Fotobuch der Strom ausgehen kann, wenn der Akku nicht über Micro-USB geladen wird.

Das neue Fotobuch wird demnächst verfügbar sein und mindestens 138 Euro kosten.