Eizo CG318-4K – selbstkalibrierend und hochauflösend

0

Eizo hat mit dem CG318-4K ein neues Display aus seiner farbverbindlichen Color-Graphics-Reihe vorgestellt. Der Clou an dem neuen 31,1-Zöller ist aber ohne Frage die Auflösung, denn Eizo verbaut ein IPS-Panel, das mit 4096×2160 Bildpunkten, also dem „echten“ 4K auflöst. Entsprechend wird nicht nur viel Platz auf dem Desktop geboten, Bilder profitieren von der Pixeldichte natürlich enorm.

Für Fotografen ist natürlich das von der CG-Serie bekannte Feature, der automatischen Farbkalibrierung besonders interessant. Ein Sensor schwingt einfach aus dem oberen Rahmen hervor, anschließend wird mit der Software Color Navigator 6 die Kalibrierung vorgenommen. Der Nutzer selbst muss nichts tun.

Als Display kommt ein 10-Bit-IPS-Panel zum Einsatz, das für maximale Farbpräzision mit einer 16-Bit-LUT kombiniert wird, der Kontrast soll bei 1500:1 liegen. Der Adobe-RGB-Farbraum wird zu 99 Prozent abgedeckt. Auf der Eingangsseite bietet das Display zwei DisplayPort- und zwei HDMI-Buchsen. Werden letztere genutzt, kann das Display allerdings nur mit 30 Hz angesteuert werden. Zudem wurde ein praktischer USB-3.0-Hub integriert.

eizo_4k_2

Der Monitor soll Mitte kommenden Jahres auf den Markt kommen – ein Preis wurde noch nicht kommuniziert, ganz günstig dürfte der CG318-4K aber nicht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here