Ricoh WG-30 in einem robusten Design

0




Ricoh erweitert die WG-Serie mit der WG-30 um ein weiteres Outdoor-Modell, das mit nur mit einem, auffälligen Gehäuse daherkommt, sondern auch äußerst robust ausgeführt wurde. Die Ricoh WG-30 ist wasserdicht bis zu einer Tauchtiefe von 12 m, kälte-resistent bis -10°C, stoßfest bis zu einer Fallhöhe von 1,5 m und bruchfest bis zu einem Druck von 100 kg.

Ricoh vertraut dabei auf einen Sensor, der mit 16 MPix auflöst und mit der BSI-Technologie ausgestattet wurde. Der maximale ISO-Wert liegt bei ISO 6.400. Kombiniert wird dieser Sensor mit einem Objektiv, das ein optisches 5x-Zoom vorweisen kann. Abgedeckt wird auf diesem Wege ein Brennweitenbereich von 28-140 mm [@KB]. Wem das nicht reicht, der kann auf einen zusätzlichen Digitalzoom zurückgreifen. Videos können ebenfalls produziert werden – hier wird auf das aktuell standardmäßige FullHD-Format zurückgegriffen.

Abgerundet wird die Ricoh WG-30 von 20 Aufnahmeprogrammen. Der Porträtmodus beispielsweise soll bis zu 32 Gesichter erkennen können.

Einen Preis nannte Ricoh bislang nicht.