Sony Alpha 5000 im ISO-Überblick

1




Sony hat dieses Jahr sein spiegelloses Portfolio ordentlich auf den Kopf gestellt. Zum einen verschwindet der vor einigen Jahren eingeführte Markenname NEX (steht für Next E-Mount Experience) wieder, zum anderen wurden die beiden Top-Modelle NEX-6 und NEX-7 zusammen durch die Alpha 6000 (zum Test) ersetzt. Direkt darunter hat Sony die Alpha 5000 positioniert, die zwischen der NEX-3- und NEX-5-Reihe platziert ist.

In unseren Tests erwies sich die Alpha 5000 als klassische NEX, wenn auch als eine sehr kleine Interpretation – kleiner war bislang noch keine spiegellose Kamera von Sony. Leider hat Sony in diesem Zuge das Daumenrad wegrationalisiert, was der Bedienung nicht unbedingt zuträglich ist. Wer diesen Komfort genießen möchte, der  muss zur Alpha 6000 greifen. Gemessen an ihrer Größe kann die kleine Kamera aber mit einem guten Handling aufwarten und liefert darüber hinaus auch eine ansehnliche Bildqualität.

Hier unsere ISO-Reihe:

ISO 100
ISO 100
ISO 200
ISO 200
ISO 400
ISO 400
ISO 800
ISO 800
ISO 1600
ISO 1600
ISO 3200
ISO 3200
ISO 6400
ISO 6400
ISO 12.800
ISO 12.800
ISO 16.000
ISO 16.000