Adobe aktualisiert Photoshop CC

1




Adobe hat heute sein gesamtes Creative-Cloud-Paket aktualisiert und entsprechend auch eine neue Photoshop-Version präsentiert. Der Name bleibt dabei schlicht Photoshop CC.

So sollen neue Motion-Effekte in der Blur-Gallery dazu führen, dass ein Bewegungseindruck erweckt wird. Bereits seit einigen Tagen ist die Funktion Focus Mask bekannt, die es erlaubt den fokussierten Bereich zu maskieren. Besonders praktisch soll das bei Aufnahmen mit einer geringen Tiefenschärfe werden. Ebenfalls mit von der Partie ist das Perspective Warp-Werkzeug, das es erlaubt die Ansichtsperspektive bestimmter Bildelemente zu verändern.

Für Designer soll besonders praktisch sein, dass Smart Objekts verlinkt werden und in mehreren Dokumenten genutzt werden können.

Darüber hinaus wurde Photoshop CC auf die Touchbedienung optimiert, was vor dem Hintergrund immer professionellerer Touchgeräte wie dem Surface 3 Pro von Microsoft sicherlich ein richtiger Schritt ist.

Die überarbeitetet Photoshop-Version ist ab sofort für alle Abonnenten der Creative Cloud verfügbar und kann heruntergeladen werden.

 

Werbung

1 Kommentar