Für Verbraucher wird es einfacher denn je, Fotos in guter Qualität mit natürlichen Farben zu machen. Die beiden Neuvorstellungen von Fujifilm für das Einsteigersegment tragen eindeutig dazu
bei: Bei der FinePix A900 handelt es sich um das erste Einsteigermodell von Fujifilm mit neun Megapixel Super CCD Sensor und 4fach Zoom. Auch die FinePix A820 ist mit einem 4fach Zoom ausgestattet; sie verfügt über einen acht Megapixel Super CCD Sensor. Beide Kameras bieten eine Lichtempfindlichkeit von bis zu 800 ISO bei voller Auflösung.

Die Kameras der FinePix A-Serie richten sich speziell an Erstkäufer einer digitalen Kamera sowie an Verbraucher, denen eine einfache Bedienung wichtig ist, ohne dass dabei Zugeständnisse an die Qualität gemacht werden müssen. Die neuen Modelle bieten Features, die auch in höherwertigen FinePix Modellen zu finden sind: Sie erstellen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen überzeugende Bilder und reduzieren das gefürchtete Bildrauschen auf ein Minimum. Als Ergebnis erhält man Fotos in guter Qualität mit natürlicher Lichtstimmung.

FinePix A900 und A820 im Überblick:

  • Fujinon Objektiv: Das 4fach optische Zoom-Objektiv stammt vom Konzernunternehmen Fujinon und wurde speziell für die A-Serie entwickelt. Fujinon ist ein führender Lieferant von Objektiven für TV Kameras.
  • Die Bedienerführung ist sehr einfach und beruht auf gut verständlichen
  • Symbolen: Wenn man Aufnahmemodus, Motivprogramme oder Kontrolleinstellungen verändert, wird eine kurze Erläuterung der Einstellung auf dem LCD-Bildschirm angezeigt. Das erleichtert die Bedienung und macht alles übersichtlicher.
  • Interner Speicher: Wenn die Kapazität der (gesondert angebotenen) Speicherkarte erreicht ist, steht dem Benutzer in jeder der beiden Kameras ein ergänzender interner Speicher zur Verfügung, um noch ein paar Bilder zusätzlich aufzunehmen. 
  • Moduswahlrad: Beide Modelle verfügen über ein neues Wahlrad auf der Rückseite der Kamera, das es dem Benutzer einfach macht, zwischen Kamera- , Playback- und Video-Modus zu wechseln. Ergänzend werden auf dem Kamera-Display die einzelnen Kamera-Funktionen angezeigt und erläutert.
  • Große LCD-Anzeige: 2,5-Zoll LCD Monitor mit Blendschutz
  • 18 unterschiedliche Motivprogramme erleichtern es vor allem Einsteigern, in unterschiedlichen Fotografierbedingungen gute Fotos zu machen.
  • Beide Modelle, sowohl A900 als auch A820, sind mit xD-Picture Card sowie SD-Karten kompatibel.

Zum Lieferumfang gehören 2 AA Alkaline Batterien, Trageschlaufe, A/V Kabel, USB Kabel (mini-B) und die CD-ROM mit dem Bildbetrachtungsprogramm FinePix Viewer. Optional angeboten wird unter anderem ein passendes Schutzgehäuse WP-FXA800 (wasserdicht bis 3m Tauchtiefe). Die FinePix A900 und FinePix A820 sollen ab Mai 2007 verfügbar sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.