Pentax K10D: D-SLR mit 10 Megapixeln

0




Mit der neuen K10D bewegt sich Pentax erstmals wieder im Bereich der semiprofessionellen Spiegelreflex-Fotografie. Die kompakte und leichte K10D erfüllt mit ihren Leistungsdaten und ihrer umfangreichen Ausstattung eindrucksvoll die Bedürfnisse anspruchsvoller Fotografen.


Durch einen Klick auf das Bild gelangen sie zu einem Bild in Orginalgröße

Leistungsstarke Präzision
Schon rein äußerlich beweist die K10D mit ihrem staubdichten und spritzwassergeschützten Gehäuse professionelle Leistung. Das Herzstück der Kamera ist jedoch der 2-Kanal-CCD mit 10 Megapixeln Auflösung und integriertem Staubschutz, dem neuen „Dust Reduction”-System. Die „Dust Reduction” (DR) besteht aus zwei Faktoren: eine spezielle Beschichtung des Low-Pass-Filters, die staubabweisend ist, sowie eine Funktion, die den Staub regelrecht abschüttelt – und zwar beim Einschalten oder per manueller Zuschaltung.
Der 10-Megapixel-2-Kanal-CCD ist Teil eines Platinenlayouts, welches kompromisslos auf Geschwindigkeit ausgerichtet ist: Zuerst werden die Daten mit doppelter Geschwindigkeit ausgelesen, dann im brandneuen 22 Bit AD-Konverter umgewandelt und schließlich durch PRIME (PENTAX Real Image Engine / ein neuer ASIC) mit optimierter Geschwindigkeit wei-terverarbeitet. Das Resultat: die 22 Bit, die der AD-Konverter auflöst, garantieren eine be-sonders differenzierte Farbwiedergabe. Darüber hinaus stellt dieses Technologiepaket si-cher, dass die K10D mit einer Aufnahmekapazität von drei Bildern pro Sekunde bis zum Li-mit der Speicherkarte ausgesprochen schnell bleibt. Die K10D kann SD-Speicherkarten und auch die neuen SDHC-Speicherkarten verwenden.

Profigerechte Details
Höchst relevant für Spezialisten: die Kamera speichert Dateien als JPEG oder RAW – je nach Einstellung aber auch JPEG und RAW gleichzeitig. Dabei kann zwischen dem Pentax-eigenen RAW-Format „PEF” und dem Adobe-Photoshop-Format „DNG” gewählt werden.
Wie schon die K100D verfügt das neue PENTAX Spitzenmodell über den opto-magnetischen 3D-Sensor, einem System zur Bildstabilisierung im Kameragehäuse („Shake Reduction”-System). Der besondere Vorteil liegt darin, dass diese im Gehäuse integrierte Lösung keinerlei Einschränkungen bei der Wahl der Objektive bedingt. Diese „Shake Reduc-tion” funktioniert mit jedem PENTAX Objektiv mit K-Bajonett.
Die K10D arbeitet mit einem präzisen 11-Punkt-Autofokus mit 9 Kreuzsensoren (SAFOX VIII). Der helle Prismensucher bietet ein Sichtfeld von 95 %. Die Mattscheibe ist austausch-bar – vorgesehen sind zwei weitere, optional erhältliche Mattscheiben.

Auf dem 2,5 Zoll großen Weitwinkel- Monitor (140 Grad Betrachtungswinkel) mit 210.000 Pixeln Auflösung lässt sich die Bildqualität zuverlässig überprüfen. Die Preview-Option ge-stattet eine Kontrolle von Bildkomposition und Belichtungseinstellung vor der eigentlichen Aufnahme, was speziell bei Nacht- und Serienaufnahmen unnötige Probeaufnahmen ver-meidet.
Für ambitionierte Fotokunden stehen zahlreiche individuelle Einstellungsmöglichkeiten, eine Empfindlichkeitsspanne von ISO 100 bis ISO 1.600 und ein frei einstellbarer Weißabgleich auch in Kelvin zur Verfügung.

Hinter den neuen Symbolen "Sv“ und "TAv" am Einstellrad an der Kameraoberseite verber-gen sich zwei neue Belichtungsprogramme, die dem Fotografen eine dritte Dimension in der kreativen Entfaltung einräumen: die Empfindlichkeitspriorität Sv und die ISO-Automatik TAv nutzen die Möglichkeit zur freien ISO-Anpassung in Digitalkameras.
Die Energieversorgung dieses "Powerpakets" wird durch den mitgelieferten Lithium-Ionen-Akku D-L150 gewährleistet.

Die K10D wird ab Ende Oktober 2006 im Fachhandel erhältlich sein, der Preis beträgt für das Gehäuse EUR 899,- (UPE) und für das Kit mit 18-55 mm Objektiv EUR 999,- (UPE).

Daten auf einen Blick:

schneller 2-Kanal CCD mit 10 Megapixeln und Staubschutz (Dust Reduction)
neuer 22 Bit AD Converter
Shake Reduction (SR) mit opto-magnetischem 3D-Sensor
11-Punkt-AF mit 9 Kreuzsensoren (SAFOX VIII)
Empfindlichkeit ISO 100 – ISO 1.600
2,5 Zoll Weitwinkelmonitor mit 210.000 Pixeln und 140° Betrachtungswinkel
Maße: 141,5 (B) x 101 (H) x 70 (T) in mm, Gewicht: 710 Gramm (ohne Akku und SD Speicherkarte)
Pentax KAF2 -Objektivbajonett
Frei einstellbarer Weißabgleich
32 individuelle Einstellungsoptionen
Dateiformate: JPEG, RAW (wahlweise DNG oder PEF Format)
Preview-Funktion
Optional: Batteriegriff, zwei Wechselmattscheiben
SD- und SDHC Speicherkarten
Preis (UPE) EUR 899,- (nur Body) und EUR 999,- (Kit mit 18-55 mm Objektiv)
Markteinführung Ende Oktober 2006