Rollei möchte mit seinem neuen Profi Rechteckfilter Mark II neue Standards in der Filterfotografie setzen. So soll sich die neue Filter-Generation durch eine hohe Robustheit auszeichnen.

Darum setzt Rollei auf Gorilla Glas, wie man es beispielsweise auch von Smartphones kennt. Zudem kommt ein speziell entwickeltes Coating zum Einsatz, das mit einer erstklassigen Farbtreue aufwarten soll. 

Zusätzlich zu drei verschiedenen Grauverlaufsfilter-Arten (Mark II Soft GND, Mark II Hard GND und Mark II Reverse GND) umfasst das neue Rechteckfilter-Sortiment auch einen Neutraldichtefilter in sieben unterschiedlichen Intensitäten.

Alle Profi Rechteckfilter Mark II gibt es in drei unterschiedlichen Breiten: 100, 150 und 180 mm. Das 100-mm-Halter-System ist laut Rollei mit gängigen Objektiven zwischen 52 und 82 mm kompatibel. Die Halter in 150-mm-Breite sind mit Ultraweitwinkel-Objektiven, beispielsweise von Canon, Nikon, Sigma und Tamron, kompatibel und der Halter für das 180-mm-System ist für das Canon 11-24 mm passend.

Die neuen Rollei Profi Rechteckfilter Mark II sind ab Preisen von 149,99 Euro verfügbar.

Über den Autor

Andreas sorgt für die meisten News-Beiträge auf der Seite, kümmert sich aber auch regelmäßig um Produkttests.