Adobe hat vor einigen Wochen die neuen Versionen seiner ehemaligen Creative Suite vorgestellt , die künftig auf das Kürzel CC hören, was für Creative Cloud steht. Entsprechend werden alle Kernprogramme wie beispielsweise auch Photoshop nicht mehr zum Kauf angeboten, sondern können nur noch über ein Mietmodell bezogen werden, das im gesamten Web und auch in unserer Community heiß diskutiert wird.

Jetzt hat Adobe die sofortige Verfügbarkeit seiner neuen Lösung bekanntgegeben. Das Update ist Teil der Creative Cloud-Mitgliedschaft und verursacht keine zusätzlichen Kosten. Eine Adobe Creative Cloud-Mitgliedschaft kostet 61,49 Euro monatlich innerhalb eines Jahresvertrages. Ein Upgrade für bestehende Creative Suite-Kunden (ab CS3) ist für 36,89 Euro im Monat mit Jahresabonnement verfügbar. Schüler, Studierende und Lehrer erhalten die Creative Cloud für 19,99 Euro monatlich. 

 

Über den Autor