Und wieder ein interessantes Gerücht aus den Untiefen des World Wide Web. Offenbar gibt es am 18. Oktober ein Canon CPS-Event, das nur für Mitglieder mit Platin-Status gedacht ist. 

Da es sich also um Canons Profi-Anwender handelt, liegt der Verdacht nahe, dass wir endlich den lang erwarteten EOS-1D/1Ds-Nachfolger sehen werden. Eine ausführliche Feature-Liste liefert die Gerüchteküche natürlich direkt mit.

 

Geht es nach Digicame-info dürfte uns Folgendes erwarten (natürlich sind die Angaben aber wieder mal mit Vorsicht zu genießen):

  • Zusammenführung von EOS-1D und EOS-1Ds
  • 18 MPix
  • eine maximaler ISO-Wert von ISO 51.200
  • Autofokus mit 61 Messfeldern
  • rund 14 fps
  • ein etwas schwereres Gehäuse
  • ein fest eingebauter Monitor

Wie immer gilt: Im Internet entstehen schneller neue Gerüchte, als man sie niederschreiben kann. Die angegebenen Werte decken sich aber zu einem Teil mit schon länger kursierenden technischen Daten zum EOS-1D-Nachfolger.

Im Kopf sollte man zudem Canons Hollywood-Event am 3. November haben – hier ist aber davon auszugehen, dass es sich um eine neue 4K-Kamera handelt – R.E.D wird übrigens am gleichen Tag eine neue Kamera vorstellen.

via: northlight-images; digicame-info

Über den Autor