Nachdem erst vor kurzem die Spezifikationen zu Compact Flash 6.0 veröffentlicht wurden, legen nun die Firmen Sony, Nikon und SanDisk nach. Gemeinsam arbeitet man an einem neuen CF-Standard, der Übertragungsarten von bis zu 500 MB/s ermöglichen soll. Auf diese Weise möchte man die Anforderungen von professionellen Anwendern auch zukünftig abdecken können.

Gemessen an den aktuellen Geschwindigkeiten ist er zu erwartende Leistungszuwachs enorm, allerdings handelt es sich aber noch um Zukunftsmusik. Ein angestrebtes Veröffentlichungsdatum erster Gerätschaften wurde noch nicht genannt – es kann also noch eine Zeit lang dauern.

 

Über den Autor