Samsungs neue Kompaktkamera ST100 besitzt als Besonderheit ein zweites Display auf der Front, das bei Selbstportraits eine große Hilfe ist. Dank einer Diagonale von 4,5 cm sollte genügend zu erkennen sein. Der Sensor besitzt eine Auflösung von 14,2 MPix, wie man sie in dieser Saison bei den meisten Kompaktkameras vorfindet. Das zum Einsatz kommende Objektiv besitzt ein optisches 5x-Zoom samt einer dualen Bildstabilisation.

Das rückwärtig verbaute Display besitzt mit 8,9 cm eine mehr als ausreichende Diagonale. Natürlich bietet auch Samsung zahlreiche Automatik-Programme.

Dass ein zweites Display das Budget natürlich belastet ist klar – so müssen 399 Euro investiert werden. Verfügbar ist die ST100 ab September.

 

Original Pressemeldung:

Die Erfolgsgeschichte von 2View geht weiter: Samsung bringt mit der neuen ST100 eine weitere Kompaktkamera auf den Markt, die dem Fotografen mit einem zusätzlichen Bildschirm auf der Vorderseite den Komfort des perfekten Selbstporträts bietet. 14,2 Megapixel und eine hochwertige Optik von Schneider-Kreuznach mit 5-fach optischem Zoom sorgen dafür, dass jedes Detail des gewählten Motivs erfasst wird. Die hochwertige Zoomtechnik des ST100 verbirgt sich tief im Inneren des Kameragehäuses – und ermöglicht so das elegante, schlanke Kamera-Outfit.
Mit ihrem optischen 5-fach Zoom bietet die Samsung ST100 für alle fotografischen Situationen die passende Brennweite. Das Besondere dabei: Der großzügige Zoombereich verbirgt sich komplett im Inneren der Kamera. Damit bewahrt die kleine Kompakte mit den beachtlichen inneren Werten in jeder Gelegenheit ihre schlanke Silhouette. Für die Qualität des Objektivs bürgt Samsungs langjähriger Kooperationspartner Schneider-Kreuznach. Nutzer bedienen die Kamera dabei komfortabel per Fingerstreich über den 8,9 Zentimeter großen hochauflösenden Touchscreen.
Die hohe Kunst des Selbstporträts – leicht gemacht mit der ST100
Mit 2View gehören misslungene Selbstporträts endgültig der Vergangenheit an. Denn dank des zweiten Displays kann der Fotograf auch vor der Kamera genau erkennen, wie seine Aufnahme später aussehen soll – und gezielte Einstellungen vornehmen. Das deutlich vergrößerte 4,5 Zentimeter messende Frontdisplay der Samsung ST100 macht die Selbstporträtaufnahme dabei noch einmal ein Stück sicherer. Zu gelungenen Aufnahmen tragen selbstverständlich auch die bewährte duale Bildstabilisation sowie umfangreiche Automatikprogramme bei, die dem Fotografen die Freiheit bieten, sich vollständig auf sein Motiv zu konzentrieren.
Auch bei Bewegtbildern spielt die ST100 vorne mit: Sie nimmt Filme in HD-Qualität mit Ton auf und überträgt diese, ebenso wie Fotos, via HDMI-Anschluss in brillanter Qualität auf den TV oder andere digitale Endgeräte. Für ausreichend Speicherplatz ist dabei stets gesorgt. Die ST100 speichert auf Micro SDHC Karte. Diese Speicherkarten werden derzeit bis zu einer Größe von 8GB unterstützt.
Die 2View-Kamera Samsung ST100 ist voraussichtlich ab September 2010 zum Preis von 399,- Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel verfügbar.

Über den Autor