In Zeiten des Internets gehört eine funktionierende Gerüchteküche zum A und O. Nun sind neue Informationen zu kommenden Nikon-DSLRs aufgetaucht. Insgesamt soll es in diesem Jahr noch mindestens drei neue Modelle mit Spiegel geben – da es sich um ein photokina-Jahr handelt, scheint diese Überlegung nachvollziehbar zu sein. Beim ersten der drei neuen Modelle wird es sich wohl um das neue Entry-Modell, die D4000 handeln – genauere Infos fehlen hier aber noch.

Etwas Genaueres gibt es indes bzgl. des zweiten Modells zu vermelden. Der AF soll über 39 Punkte verfügen, was nahe legt, dass die neue Kamera der gehobenen Mittelklasse zuzuordnen ist – die D90 hat 11 AF-Punkte, das aktuelle Spitzenmodell bringt es auf 51 Messpunkte. Der ISO-Bereich soll normal mit ISO6400 reichen, zusätzlich wird es aber die HI2-Position geben. Natürlich darf auch eine Video-Funktion nicht fehlen. Hier soll Nikon auf das HullHD-Format mit 24p-Support setzen. 

Noch nichts bekannt ist bislang über das dritte Modell – hier kann also noch wild spekuliert werden – was meinen Sie, wird Nikon bringen?

 

Zusätzliches:

Gefunden bei: nikonrumors.com

Über den Autor