Die beiden neuen Modelle Samsung ST70 und ST60 sollen in erster Linie mit ihrer schlanken Linie überzeugen. So ist es Samsung gelungen das Gehäuse gerade einmal 16,6 mm flach zu konstruieren, dabei aber dennoch genügend Platz für ein optisches 5x-Zoom (ST70) bzw. 4x-Zoom (ST60) zu finden. Trotz der kompakten Abmessungen sollen die Kameras angenehm in der Hand liegen. Die beiden Geschwister unterscheiden sich auch hinsichtlich ihrer Sensoren. Während die ST70 auf 14,2 MPix zurückgreifen kann, muss sich die ST60 mit 12 MPix begnügen – auch das sollte aber für die meisten Anwendungsbereiche ausreichend sein.

Der ISO-Bereich reicht bei beiden Versionen bis ISO3200, das Display ist jeweils 2,7 Zoll groß. Natürlich kommt auch dieses Duo mit den bekannten Programmautomatiken daher. Insgesamt hat Samsung 17 Modi integriert – beispielsweise eine intelligente Programmautomatik, welche die gängigsten Motiv-Varianten selbstständig erkennen soll.

Die Samsung ST70 wird im März zu einem Preis von 249 Euro verfügbar sein, die ST60 soll es bereits im Februar für 199 Euro geben.

 

Original Pressemeldung:

96,3 x 55,8 x 16,6mm und 5fach optischer Zoom: Was vor kurzem noch als undenkbar galt, wird mit der neuen Samsung ST70 endlich zur Realität. Mit gerade einmal 16,6mm präsentiert Samsung mit seiner neuen ST70 die flachste Kamera der Welt, die einen ausfahrenden 5fach optischen Zoom beherbergt. Gemeinsam mit ihrer Schwester ST60 setzt sie neue Bestmarken in puncto Design und Style. Dank ihrer kompakten Maße liegen beide Kameras angenehm in der Hand und verbergen sich mühelos in jeder Tasche. Mit einer hochwertigen technischen Ausstattung und zahlreichen intelligenten Funktionen bieten sie umfassende Möglichkeiten der modernen Digitalfotografie.

Mit der ST70 und der ST60 präsentiert Samsung gleich zwei Digitalkameras im schicken Slimformat. Als kompakte Digitalkameras wurden sie für den anspruchsvollen Hobbyfotografen konzipiert, der Wert auf die komplette Palette moderner Funktionsvielfalt für Foto und Video legt. Und hier fotografiert auch das Auge mit: Die beiden Neuheiten bieten mit sanft abgerundeten Ecken, extrem schlanken Maßen und einem großzügig dimensionierten Objektiv ein vollendetes Design. Der hochwertige Aluminium-Korpus der Samsung ST60 beherbergt einen 7,7mm (1/2.3 Zoll) CCD-Bildsensor mit 12-Megapixel-Auflösung, 27,5mm Weitwinkel sowie einen 4fach optischen Zoom. Die digitale Bildstabilisation sorgt hier für scharfe Bildresultate. Der ultraschlanke Body der ST70 trumpft mit 14,2 Megapixeln, einem hochwertigen Samsung Objektiv mit 27mm Weitwinkel und 5fach optischem Zoom auf – eine perfekte Symbiose aus Design und Funktion. Die duale Bildstabilisation, eine Samsung-eigene Kombination aus optischer und digitaler Bildstabilisierung, garantiert dem Fotografen ein hohes Maß an Verwacklungssicherheit. Der erweiterte Empfindlichkeitsbereich der beiden Kameras von bis zu ISO 3200 bringt zusätzlich zur Bildstabilisation weitere Sicherheit und erlaubt scharfe Aufnahmen mit natürlichem Licht selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen. Dank des Weitwinkels bringen beide Modelle auch problemlos komplexe Motive auf das Bild – ganz egal ob Landschaftsaufnahme oder Gruppenfoto.

Intelligente Programmautomatik, Spezial-Effekte und umfangreiche Videofunktionen

Ganze 17 Modi versammelt die Smart Auto-Funktion der beiden grazilen ST-Modelle. Diese Automatik erkennt blitzschnell die fotografische Situation und belichtet häufig wiederkehrende Szenen wie Porträts, Landschaften, Nahaufnahmen oder Sportmotive. Die Kamera erkennt selbstständig die bestimmenden Umstände und startet das passende Szeneprogramm. Zusätzlich speichert sie die Informationen mit dem Bild ab, was die Sortierung und das Wiederfinden erleichtert. Aktiviert wird der Smart-Auto-Modus bequem über einen integrierten Smart Button auf der Oberseite der beiden Kameras.
Mit speziellen Bildeffekten eröffnen die beiden ST-Modelle interessante Möglichkeiten für die kreative Digitalfotografie. Lomo, Fischauge, Miniatur oder Strichzeichnung – die ST70 und ST60 sind offen für viele Spielarten. Dem Fotografen werden damit großzügige fotografische Optionen geboten, die für zusätzlichen Spaß sorgen.

Die Bearbeitung der Bilder der ST70 kann dank des integrierten Intelli-Studio™ bereits in der Kamera selbst erfolgen. Aufwändigere Bearbeitungen erfolgen unmittelbar nach der Verknüpfung mit dem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich.

Neben der Fotografie überzeugen die ST70 und ST60 auch in Sachen Video. Aufgezeichnet werden HD-Videos in 720p mit 30fps. Die Daten werden als MP4 in H.264-Kompression bei einer maximalen Laufzeit von 20 Minuten gespeichert. Neu ist die Smart Video-Funktion. Die Kamera erkennt die Umgebungsbedingungen und wählt automatisch die richtigen Einstellungen aus. Die beiden Neuheiten bieten damit großzügige Möglichkeiten für viele Gelegenheiten und sind zugleich ein technologisches Spielzeug für spannende fotografische Entdeckungen.

Gelungene Personenaufnahmen dank Gesichtswiedererkennung und Porträt-System

Für Personenaufnahmen und Porträts in Bestformat sorgt die Gesichtswieder-erkennung: Einmal gespeicherte Personen erkennen die ST70 und ST60 auf Folgebildern automatisch wieder und fokussieren sie automatisch. So werden Partner, Freunde und Familie wie von selbst angemessen ins Blickfeld gerückt. Darüber hinaus verfügt die Samsung ST70 über einen Autofokus zur Verfolgung bewegter Ziele. Das fotografische System zur Bewegungserkennung erweist sich als reizvolle Funktion etwa für temperamentvolle Kinder- oder rasante Sportfotografien.

Bevorzugtes Motiv in der Fotografie sind in der Regel die Menschen. Samsung trägt dieser Tatsache Rechnung und stattet seine ST-Modelle mit einem automatischen Porträt-System aus, das für perfekte Personenaufnahmen sorgt. Mit der integrierten Gesichtserkennung ist Unschärfe bei Porträts kein Thema mehr. Die ST60 und ST70 erkennen während der Aufnahme einzelne Gesichter oder auch Gruppen und ermitteln automatisch die bestmögliche Einstellung. Rote-Augen-Retusche, Lächel- und Blinzelerkennung gewährleisten, dass ein bestmögliches fotografisches Ergebnis erreicht wird. Der Beauty-Shot-Modus bearbeitet Porträtfotos bereits während der Aufnahme, Unebenheiten im Gesicht des Porträtierten werden ausgeglichen, Unreinheiten kaschiert.

Als komfortabel erweist sich auch die Funktion Smart Album. Die von Samsung entwickelte Technologie ordnet die Dateien auf der Speicherkarte automatisch nach Zeit, Inhalt, Farbe, geometrischen Formen oder Thema. Nach solchen Merkmalen lassen sich die Fotos durchsuchen und schnell identifizieren. Bilder und Videos können überdies mit Markierungen (Tags) versehen werden und so eindeutig einem gewünschten Themenbereich zugeordnet werden.

Sollte versehentlich einmal ein Bild gelöscht werden – mit der ST70 kein Problem. Mit Hilfe der Papierkorb-Funktion können versehentlich gelöschte Bilder ohne Aufwand wiederhergestellt werden. Die Kamera erstellt mit dieser Funktion automatisch einen Recycle-Ordner, in dem gelöschte Daten gespeichert und bei Bedarf wieder restauriert werden können. Gespeichert wird bei der ST70 auf microSD-Karte, die ST60 speichert auf SD- bzw. SDHC-Speicherkarte.

Die Samsung ST70 kommt im März in den Farben Schwarz und Silber zum Preis von 249,- Euro (unverbindliche Preisempfehlung) auf den deutschen Markt. Die Samsung ST60 ist ab Februar zum Preis von 199,- Euro (unverbindliche Preisempfehlung) in den Farbvarianten Schwarz, Silber, Rot und Purple im Handel verfügbar.


Über den Autor