Der Speicherkartenspezialist Pretec hat in den USA eine neue CF-Karte vorgestellt, die mit einem Geschwindigkeitsrating von 433x aufwarten kann. Das entspricht einer tatsächlichen Geschwindigkeit von 65 MB/s beim Lesen und 50 MB/s beim Schreiben. Möglich wird dieser Geschwindigkeitszuwachs durch den Einsatz des neuen CFast-Standards, der flotter agieren kann, also das bisherige PATA-Interface.

Als erstes Modell bringt Pretec eine 16-GB-Karte auf den Markt, die ab März ausgeliefert werden soll. Einen Preis nannte man bislang nicht, da es sich aber um ein Modell für Profis handelt, wird die neue Karte wohl kaum um ein Schnäppchen sein. 

Somit hat Pretec zunächst einmal den Performance-Thron inne, da aber sowohl PMA als auch CeBIT von der Türe stehen, ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis Kingston, Lexar oder SanDisk mit entsprechenden CFast-Modellen aufwarten werden.

Über den Autor