Auf der photokina präsentierte Nissin sein aktuelles Line-Up an Aufsteck-Blitzen. Der Nissin Di28 ist ein kompakter Aufsteckblitz für beinahe alle aktuellen Canon und Nikon DSLR-Kameras und leuchtet das APS-C-Format ab einer Brennweite von 20 mm aus, Vollformat ab 28 mm und besitzt eine Leitzahl von 20 bei ISO100. Der Di 466 ist nicht mehr ganz so kompakt, leuchtet ab 24 mm [@KB] aus und besitzt eine Leitzahl von 33 für 105 mm und 24 für 50 mm.

Das aktuelle High-End-Modell ist der Nissin Di622, der mit einer TTL-Steuerung kompatibel ist und über eine herausziehbare Reflektorscheibe verfügt. Bei 105 mm [@KB] besitzt einer Leitzahl von 44, bei 50 mm [@KB] 35. Die Blitzleistung kann wie beim Di466 in den Stufen 1/1, 1/2, 1/4, 1/8, 1/16 und 1/32 gewählt werden.

 

{gallery}gallery/nissin_phk_08{/gallery}

Original Pressemeldungen:

Nissin Di28

Winzig klein, immer dabei, ideal fürs Aufhellblitzen.
Es ist bei Programm-, Voll-, Zeit- und Blendenautomatik sowie manueller Zeit- und Blendeneinstellung mit der automatischen TTLSteuerung kompatibel. Speicherung der Blitzmessung ist möglich. Möglichkeit zur Belichtungskorrektur in halben EV-Stufen von -1 EV bis +1 EV. Der hoch oben angeordnete Reflektor reduziert die Gefahr roter Augen und leuchtet das Bildfeld ab 28 mm Brennweite bei Kleinbild-Vollformat bzw. ab ca. 20 mm bei APS-C-Format aus. Mitgelieferte Streuscheibe für Brennweiten ab 19 mm (Vollformat) bzw. 14 mm (APS-C) kann aufgesteckt oder weggeklappt werden. Die Stromsparautomatik schaltet ab 2 Minuten in den Stand-by-Modus und nach 30 Minuten das Blitzgerät ganz ab, und verhindert

Nissin Di466

kompaktes, mit der automatischen TTL-Steuerung der meisten Canonund Nikon-DSLR-Kameras kompatibles Blitzgerät. Vertikal schwenkbaren Zoomreflektor, der sich von der Kamera automatisch gesteuert auf Brennweiten von 24 mm bis 105 mm einstellt. Herausziehbarer, abklappbarer Diffusor. Speicherung einer Vorblitzmessung (FE Lock bzw. FV Lock) bei angepeiltem Blitzmotiv, die dann bei der Aufnahme mit endgültigem Bildausschnitt wirksam wird. Eine Blitzbelichtungskorrektur relativ zum Umgebungslicht ist ebenfalls halbstufig möglich, sogar im erweiterten Bereich von -1,5 EV bis +1,5 EV. Für spezielle Effekte und für den Einsatz als kabelloses über den
integrierten Sensor ausgelöstes Servoblitzgerät ist eine manuelle Blitzsteuerung möglich, die sich in den Stufen 1/1 – 1/2 – 1/4 – 1/8 – 1/16 – 1/32 wählen lässt. Für das Blitzen im Servomodus mit mehreren Blitzgeräten oder als Servo auch als Master-Blitzgerät einsetzbar. Individuelle Kalibrierbarkeit der TTL-Automatik in 0,25 EV-Stufen im Bereich von ±0,75 EV. Eine Stromsparautomatik schaltet ab 2 Minuten in den Stand-by-Modus und nach 30 Minuten bzw. im Servomodus erst nach 60 Minuten vollständig ab.

 

Nissin Di622

Horizontal und vertikal schwenkbarer Zoomreflektor, der sich Kameragesteuert Brennweiten von 24 mm bis 105 mm anpasst und geschwenkt für indirektes Blitzen auf den Standardleuchtwinkel für 50 mm einstellt. Herrausziehbarer Diffusor und herausziehbare Reflektorscheibe. Kompatibilität mit der TTL-Steuerung sowie mit der Vorblitz-Messwertspeicherung (FE Lock bzw. FV Lock) der Canon- und Nikon- Kameras ist gewährleistet. Ein AF-Hilfslicht sichert korrekte Scharfeinstellung auch bei schwachem Licht.Bei manueller Blitzsteuerung ist die Blitzleistung in den Stufen 1/1 – 1/2 – 1/4 – 1/8 – 1/16 – 1/32 wählbar.Kann sowohl als kabelloses über den eingebauten Sensor auslösbares Servo-Blitzgerät mit manueller Wahl der Blitzleistung als auch als Master-Blitzgerät im TTL-Modus eingesetzt werden. Beim Einsatz als Servo-Bitzgerät stellt sich der Zoomreflektor automatisch auf den Leuchtwinkel entprechend 35 mm Brennweite (bezogen auf KBVollformat) ein. Eine Stromsparautomatik schaltet den Nissin Di622 nach 30 Sekunden in den Stand-by-Modus und nach 5 Minuten bzw.
im Servomodus nach 60 Minuten ganz ab.

Über den Autor