Das Digitale Zuhause für alle – Buffalo präsentiert zwei DLNA-kompatible Netzwerkspeicher

LinkStation Home Server und TeraStation Home Server sind dank DLNA-Unterstützung optimal für den Einsatz im Digitalen Heim geeignet

Meerbusch/CeBIT, 09. März 2006 – Der japanische Netzwerk- und Speicherspezialist Buffalo Technology stellt auf der CeBIT 2006 mit der LinkStation Home Server und der TeraStation Home Server zwei neue MediaServer vor, die nach DLNA-Richtlinien entwickelt wurden. Mit diesem neuen Standard wird Kompatibilität zwischen Unterhaltungsmedien garantiert.
Anwender können so im Falle der Buffalo MediaServer zentral gespeicherte Videos, Musik oder Fotos über einen Media-Player auf einem beliebigen DLNA-fähigen Gerät, wie dem heimischen Fernseher, abspielen. Mit der Entwicklung der neuen Netzwerkspeicher unterstreicht Buffalo auch im Consumer-Bereich einmal mehr seinen Anspruch in Sachen Technologieführerschaft.

DLNA – Zukunftssicherheit fürs Digital Home DLNA (Digital Living Network Alliance) – diese vier Buchstaben stehen für einen neuen Standard der  Unterhaltungselektronik, der Kompatibilität zwischen den einzelnen Produkten im Digitalen Heim sicherstellt und von vielen führenden Herstellern dieser Branche adaptiert wird. So kann der Anwender dank des neuen DLNA-Standards problemlos IT-Produkte und Produkte der Unterhaltungselektronik miteinander nutzen und vernetzen, egal ob Fernseher, PC, Media-Server oder Netzwerkspeicher. Buffalo Technology präsentiert dabei zunächst zwei Produkte, die nach den neuen DLNA-Richtlinien entwickelt wurden: LinkStation Home Server und TeraStation Home Server. Die neuen Netzwerkspeicher integrieren hierfür den SDK-Code des DLNA-Mitgliedes Mediabolic. Buffalo plant zukünftig die Entwicklung weiterer DLNA-kompatibler Multimedia- und Speicherprodukte.

LinkStation Home Server – Die kleine Schwester Die LinkStation Home Server kommt mit Kapazitäten von 300 und 400 GigaByte daher und kann dank DLNA-Kompatibilität problemlos mit anderen DLNA-fähigen Produkten kommunizieren. Ebenso wie die TeraStation Home Server wird das Gerät über einen 10/100/1000 Gigabit Ethernet Port ans Netzwerk angeschlossen und erreicht so bis zu 30 Prozent höhere Datenraten als herkömmliche Ethernet-Netzwerke. Mit der Möglichkeit, multimediale Inhalte schnell und einfach zu speichern oder zu verwalten ist die LinkStation Home Server optimal auf die Bedürfnisse der User im digitalen Haus ausgelegt.

TeraStation Home Server – Der große Bruder Dank DLNA-Unterstützung bietet auch die TeraStation Home Server Kompatibilität zu anderen DLNA-Produkten. Mit einem TeraByte Speicherkapazität können Filme, Urlaubsvideos, Fotos oder Musikdateien in Hülle und Fülle zentral gespeichert und verwaltet werden. Mit einfacher Handhabung und Windows-Kompatibilität eignet sich der Speicherriese gerade auch für den privaten Einsatz. Der Netzwerkspeicher bietet dem Anwender vier Betriebsmodi zur flexiblen Wahl des Sicherheitslevels bei der
Datenspeicherung: RAID-5, Mirroring Mode, Spanning Mode und den Standard Mode. Zum Anschluss weiterer externer USB-Festplatten stellt die TeraStation Home Server vier USB 2.0 Anschlüsse zur Verfügung. Durch die mitgelieferte Memeo-AutoBackup-Software sind Installation und Verwaltung automatischer Backups im Netzwerk ein Kinderspiel.

Zwei Welten verschmelzen – IT- und CE-Produkte arbeiten zusammen "Buffalos Fokus liegt auf der Entwicklung von Produkten, die das digitale Zuhause für jedermann Wirklichkeit werden lassen", so Hans-Georg Hesse von Buffalo Technology. "Die benutzerfreundlichen LinkStation Home Server und TeraStation Home Server bieten die Möglichkeit, eine große Menge multimedialer Inhalte zu speichern, zu verwalten und im gesamten Haus mehreren Nutzern zur Verfügung zu stellen. Damit zeigen sich die MediaServer als optimale Lösung für den digitalen Alltag und sorgen mit Hilfe von DLNA für Kompatibilität unter den verschiedenen IT- und CE-Produkten im digitalen Haus".

Verfügbarkeit, Preise und Garantie
Die TeraStation Home Server HS-D1.0TGL/R5 steht ab sofort für 949,99 Euro zur Verfügung (unverbindliche Preisempfehlungen inkl. 16% MwSt.). Die LinkStation Home Server HS-D300GL/ HS-D400GL sind ab sofort für 449,99 Euro (300 GB Version) und 549,99 Euro (400 GB Version) erhältlich (unverbindliche Preisempfehlungen inkl. 16% MwSt.). Buffalo gewährt auf seine Produkte eine Garantie von 24 Monaten. Bezugsquellen finden Sie unter www.buffalo-technology.de.

Buffalo Technology finden Sie auf der CeBIT in Halle 15 auf Stand C56. Gerne steht Ihnen das Buffalo-Team auch für Interviews auf der CeBIT zur Verfügung. Zur Vereinbarung von Interviewterminen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Puff von Kaltwasser Kommunikation.

Über den Autor