Endlich die Sonne genießen und trotzdem nicht auf seine Lieblingsmusik verzichten müssen: Mit den neuen Black Carbon CD- Rohlingen der Marke EMTEC ist das ab sofort kein Problem mehr. MPOTEC, Anbieter von optischen und magnetischen Speichermedien, hat dieses Produkt speziell entwickelt, um Daten langfristig vor der Zerstörung durch UV- Strahlen zu schützen. Die CD-R eignet sich ideal für den Einsatz im Freien und unterwegs. Sie ist im Fachhandel als Jewel Case zu einem Stückpreis von 1,10 Euro, im 10er-Pack für 9,99 Euro erhältlich.

Nicht nur unsere Haut muss vor schädlicher Sonneneinstrahlung geschützt werden. Auch optische Datenträger reagieren empfindlich auf die Sonne:
Herstellerunabhängige Tests haben gezeigt, dass auf herkömmlichen CD-Rs gespeicherte Daten beschädigt sein können, wenn diese über einen längeren Zeitraum UV-Strahlen ausgesetzt sind. Die gespeicherten Aufzeichnungen können dadurch komplett verloren gehen.

Wer gerne Musik hört, wenn er zum Baden geht oder im Sommer unterwegs ist und seine CDs im Auto liegen lässt, braucht sich mit den neuen Rohlingen von EMTEC keine Sorgen zu machen. Denn das Unternehmen hat sein Carbon- Produkt mit einem speziellen Anti-UV-Zusatzstoff entwickelt. Dieser Stoff wird dem Polycarbonat, das die unterste Schicht einer CD-R bildet, beigemischt. Die auf einer Carbon-CD aufgezeichneten Daten werden so gegen UV-Strahlen geschützt. Eine spezielle Beschichtung bietet zusätzlichen Schutz gegen Schmutz, Kratzer und Staub.

Neben dem Schutz, den die Carbon-CD für Daten bietet, unterscheidet sie sich auch optisch durch ihre durchgehend schwarze Unterseite deutlich von Standard CD-Rs. Ideale Brennergebnisse soll die Carbon-CD so bei 48-facher Geschwindigkeit liefern.

Technische Zusatzinformation:
Die physikalischen Eigenschaften des schwarzen Carbons stoppen das sichtbare Licht und die ultravioletten Strahlen, sie absorbieren die Wellenlängen (100-400 Nanometer (nm) bei UV-Strahlen und 400-770 nm bei sichtbarem Licht). Die Infrarotstrahlen (770-10.000 nm) werden dagegen perfekt übertragen. Die Laserstrahlen liegen bei CD-R/-RW-Playern und – Recordern bei 780 nm. Selbst nach 400 Stunden Sonneneinwirkung blieb die Bler (= Block Error Rate = Maß für die Datensicherheit auf einem
Speichermedium) extrem niedrig (22,8); bei herkömmlichen CD-Rs liegt die Bler schon nach 166 Stunden bei 50,0.

Über den Autor