Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Macro MFT

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von king.kai
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    Berne (Delmenhorst, Bremen, Oldenburg)
    Beiträge
    566
    Bilder
    322

    Macro MFT

    Hallo,
    hat Jemand Erfahrungen mit dem Kenko Zwischenringsatz DG MFT (micro four thirds)? Wenn ja, mit welcher Kamera und welchen Objektiven?
    Ich spiele mit dem Gedanken sie mir zuzulegen.
    Kamera: Panasonic G2 / Objektive: LUMIX G VARIO 14-42mm 1:3.5-5.6 und LUMIX G VARIO 45-200mm 1:4.0-5.6

    Alternativ schaue ich zum Olympus M.Zuiko Digital ED 60mm 1: 2.8 Macro MFT, was aber preislich eine andere Hausnummer ist, als die Zwischenringe. Außerdem besitze ich das ZUIKO DIGITAL ED 50mm 1:2.0 Macro für meine Olympus e-520, wäre also keine deutliche Verbesserung.
    Geändert von king.kai (16.11.2012 um 20:12 Uhr)
    Gruß Kai
    "Fotografie ist der Versuch, die unvermeidliche Vergänglichkeit ein klein wenig hinauszuzögern."
    http://www.kaikinghorst.de

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von Rolf
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    97996 Niederstetten
    Beiträge
    5
    Bilder
    8
    Hallo Kai,

    ich kenne die Kenkos nicht aber vielleicht helfen Dir ja diese Links weiter:

    http://oly-e.de/forum/e.fremdzubehoer/8776.htm#0

    Und den dort erwähnten Bericht bei Pen-and tell findest Du hier:

    http://pen-and-tell.blogspot.de/2012...e-fur-mft.html

    Viele Grüße
    Rolf

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pody
    Registriert seit
    17.10.2012
    Ort
    24568 Kaltenkirchen
    Beiträge
    167
    Bilder
    114
    Ich hab mir mal so ein 3ér Set für Canon zugelegt und ein paar mal damit
    rum gespielt, Technisch ok und ich konnte keine aussergewönlichen (Negativen) Veränderungen fest stellen.
    Soll heißen, die duch den Zwischenringn bedingten sind natürlich da.... Extrem kleiner Schärfenberich usw.
    Die Qualität der Objektivs wird natürlich nicht gesteigert :-)
    Bild folgt gleich... (Muß der Browser wechseln Grrr)
    Geändert von Pody (16.11.2012 um 23:10 Uhr)
    Lg Jörg

    Traue keinem Bild das nicht von dir selbst ist

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pody
    Registriert seit
    17.10.2012
    Ort
    24568 Kaltenkirchen
    Beiträge
    167
    Bilder
    114
    So hier das Bild, es ist der Pollenstempel einer Lilie.
    Name:  JP__Pollenstempel_01.jpg
Hits: 352
Größe:  38,0 KB
    Lg Jörg

    Traue keinem Bild das nicht von dir selbst ist

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    810
    Bilder
    86
    Wenn Du schon das Zuiko 50mm 1:2.0 Macro hast, warum nicht einfach einen Adapter FT --> MFT, z.B. den Panasonic DMW-MA1E ? LG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von king.kai
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    Berne (Delmenhorst, Bremen, Oldenburg)
    Beiträge
    566
    Bilder
    322
    @ Alle: Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

    @ Extenso: Die Überlegung habe ich auch schon angestellt. Aber damit habe ich außer Klappdisplay keine neuen Möglichkeiten. Das 50er Makro ist bei vielen Insekten, die ich mit Makro besonders gerne angehe, die Fluchtdistanz schnell erreicht. Ich hoffe, dass ich mit dem 200er Tele und Zwischenring da etwas gewinne. Die Frage ist nur, wie sich das praktisch auf die Schärfezone auswirken wird und wo die Nahgrenze ist. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit meiner Fuji s6500fd und 'nem 8dpt Achromaten gemacht. Das tolle ist der Zoombereich. Die Festbrennweite hat natürlich auch ihre Vorzüge, mit 'nem Zoom hat man aber gestalterisch bei den Viechern viel mehr Möglichkeiten.
    Gruß Kai
    "Fotografie ist der Versuch, die unvermeidliche Vergänglichkeit ein klein wenig hinauszuzögern."
    http://www.kaikinghorst.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pody
    Registriert seit
    17.10.2012
    Ort
    24568 Kaltenkirchen
    Beiträge
    167
    Bilder
    114
    Ich habe das EF 100mm 2,8 L IS USM mit Zwischenring verwendet und mich dafür entschieden die Aufnahmen ohne zu machen. <p>
    Das 100ér hat wie viele Objektive am Ende den "Endlosbereich" also für Landschaften oder besser gesagt alles was nicht mehr Macro ist ,<p>
    dieser geht bei Verwendung eines Zwischenrings verloren. Das macht das "Anschleichen" und verfolgen mit dem Autofocus nicht gerade einfacher.<p>
    Lieber mache ich dann hinterher eine Ausschnitt Vergrößerung. <p>
    Für Macros von nicht lebenden Objekten und Stativ aufnahmen sind die dann wieder richtig gut....<p>
    Mann muß da so seinen Weg mit finden, aber bereut habe ich den Kauf nicht
    <p>
    Lg Jörg

    Traue keinem Bild das nicht von dir selbst ist

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von king.kai
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    Berne (Delmenhorst, Bremen, Oldenburg)
    Beiträge
    566
    Bilder
    322
    Hallo Jörg,
    ja, man muss seinen eigen Weg finden. Ich denke auch daran, dass ich kein extra Objektiv mitschleppen muss. Die kleinen Viecher begegnen mir oft unverhofft. Und wenn ich dann einfach nur 'nen Zwischenring mitnehmen muss, schont das meiner Schultern beim Tragen der Klamotten. Wenn ich dann im Sommer wieder gezielt losgehe, dann kann ich auch beide Kameras einpacken. Ich glaube ich werde mir die Dinger schießen. Ist ja eh bald Weihnachten und die schönsten Geschenke für Kai sind von Kai ...
    Gruß Kai
    "Fotografie ist der Versuch, die unvermeidliche Vergänglichkeit ein klein wenig hinauszuzögern."
    http://www.kaikinghorst.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pody
    Registriert seit
    17.10.2012
    Ort
    24568 Kaltenkirchen
    Beiträge
    167
    Bilder
    114
    Genau ;-)
    Lg Jörg

    Traue keinem Bild das nicht von dir selbst ist

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    810
    Bilder
    86
    @king.kai: ...dann wünsche ich dir schon im Voraus viel Spass beim Bilder verwackeln!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •