.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nikon D800 - Rauschverhalten

  1. #1
    Benutzer Avatar von Jürgen S
    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    30
    Bilder
    57

    Nikon D800 - Rauschverhalten

    Testfoto zur Beurteilung des Rauschverhaltens

    Nikon D800
    Nikkor 24,0-70,0/ 2,8 (Brennweite 62mm)
    ISO 3200
    1/160 sek bei f/5,6

    Das Motiv der angehängten Grafik zeigt einen Ausschnitt (100% Ansicht - 800px X 566px). Ausbelichtet würde der Ausschnitt bei 300 dpi Auflösung eine Bildgröße von ca. 6,8cm X 4,5cm aufweisen.
    Das Ausgangsfoto hätte bei 300 dpi eine Bildgröße von ca. 60cm X 40cm.


    Das Foto habe ich lediglich mit LR4 (Grundeinstellungen) in ein tiff bzw jpg umgewandelt. Eine weitere Bearbeitung habe ich nicht vorgenommen.

    Über Euer Feedback zur Einschätzung des Rauschverhaltens würde ich mich sehr freuen.

    @ d-pixx Team,
    in der aktuellen Ausgabe habt ihr einen Testbericht zur Nikon D800 verfasst, in dem ihr auch auf das Rauschverhalten eingegangen seid. Die Beurteilung des Bildrauschens bei hohen ISO Werten ist sicher intersessant. Auf welcher Basis wird das Rauschen beurteilt - 100% Auflösung; Ausbelichtungen auf Papier ...? Sollte nicht zur Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Kameramodelle anhand eines Prints in genormter Göße die Beurteilung erfolgen? Was ich bei allen Testberichten vermisse, ist eine Einschätzung des Bildrauschens bei Langzeitbelichtungen. Wie ist das Rauschen bei 30 sek / 60 sek und noch längeren Belichtungszeiten einzuschätzen. Was passiert bei Serienaufnahmen in Verbindung mit Langzeitbelichtungen? Erwärmt sich nicht der Sensor und verursacht ein zusätzliches Bildrauschen? Ist es besser bei ISO100 mit 60 sek zu belichten oder ist eine Belichtungszeit von 15 sek bei ISO 400 vorzuziehen?
    Viele Fragen, die ihr hier sicher nicht alle beantworten könnt. Aus meiner Sicht aber ein interessantes Thema für eine der folgenden d-pixx Ausgaben.

    LG Jürgen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von FranckM
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    300
    Bilder
    1329
    Hallo Jurgen

    Interessant wäre eine Aufnahme mit schattige Anteil, in die dunkle Bereiche gibt es, in der Regel, am meisten Rauschen.
    Gruss Franck

  3. #3
    Benutzer Avatar von Jürgen S
    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    30
    Bilder
    57
    Hallo Franck,

    hier noch ein weiteres Foto mit einem höheren Schwarzanteil und ein entsprechender 100% Ausschnitt.
    Ebenfalls ISO 3200 und Blende 5,6.
    Das Rauschen ist nicht zu übersehen, sollte aber mit der Bildbearbeitung (z.B. LR4) noch verbessert werden können. Interessant finde ich aber auch, dass die Details in den weißen Fäden noch gut erkennbar sind.
    LG Jürgen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   
    Geändert von Jürgen S (07.06.2012 um 18:17 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von FranckM
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    300
    Bilder
    1329
    Halo Jürgen, danke für die Bilder.
    Ich bin schon ein wenig entäuscht, ich finde das Rauschen schon etwas zu viel. Die Holzstruktur ist fast weg.
    Von eine neue, moderne und teuere full Size Kamera hätte ich schon etwas besser erwartet.
    Es wäre interessant zu sehen was die Canon 5D Mark III - mit 'nur' ca. 22 MPix - leisten wurde, Sie lieg von Preis und Zielkundschaft in der selbe Segment.
    Gruss Franck

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Unser_Fritz
    Registriert seit
    03.09.2012
    Ort
    Wanne-Eickel
    Beiträge
    199
    Bilder
    5
    Hallo Jürgen,

    vielen Dank für die Beispiele. Das Thema High-Iso bei der D800 halte ich aufgrund der Pixelanzahl nach wie vor für interessant. Die D800 wäre auch meine nächste Anschaffung im Bereich der Bodys. Da ich aber viel im Konzert- und Eventbereich unterwegs bin, bin ich da immer noch etwas skeptisch...

    Gruß Björn
    "Brennweite wird überbewertet..."

    bjoernkochfotografie.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von WalterP
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Berlinstadtrand
    Beiträge
    424
    Bilder
    189
    Hallo Björn, da hilft nur ausleihen (z.B. bei Calumet) und dann in Deinen Fotothemen fotografieren. Den Erfahrungs- bzw. Testberichten der Fotozeitschriften (sorry, lieber Herbert) vertraue ich da im allegemeinen nicht. Wichtig ist, dass Du mit den Ergebnissen dann subjektiv einverstanden bist. LG Garcia

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •