.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Jetzt gibt es Adobe Photoshop CC 2017

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von DidiS
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    646
    Bilder
    1385

    Jetzt gibt es Adobe Photoshop CC 2017

    Soweit ich es sehe, bringt die neue Version nur wenige Neuerungen für den Bildbearbeiter, also mal wieder 142,68 € aus dem Fenster hinausgeworfen? Wie sieht es aus wenn ich das Abo kündige, oder es erst wieder aufnehme wenn etwas Passendes für mich dabei ist? Sind dann meine Anwendungen in den vorherigen Versionen gesperrt? Wenn nicht, dann könnte ich mir ja für den Jahrespreis eines Abos PS + LR zusammen kaufen und abonniere dann, vielleicht nach Jahren, wenn tatsächlich für mich wieder etwas Brauchbares dabei ist, das nächste Abo für ein Jahr. Dadurch wäre ich immer auf den aktuellen Stand, der auf meine Bedürfnisse angepasst wäre.

    Ich habe mit CS6 aufgehört und brauchte damals eigentlich nichts mehr. Nun bin ich auf Affinity Photo gestoßen und muss feststellen dass es auch den Europäern möglich ist eine hervorragende Software herzustellen, die sogar bessere und auch mehr Möglichkeiten als Adobe bereit stellt. Dieses nicht jährlich für 142,68 € sondern zurzeit einmalig für 39,99 €. Und es ist ja nicht nur die irische Firma Serif, die französische DXO, auch die Dänen mit Phase One und viele andere stellen teilweise besseres als Adobe her. Selbst NIK Filter hatte ursprünglich einen Standpunkt in Hamburg und eine Entwicklungsabteilung in Lübeck.

    Von Serif gibt es über Vimeo 172 Tutorials für Affinity Photo als Videos, allerdings in Englisch, aber einem verständlichen Englisch und nicht in einem amerikanischen Kauderwelsch. Auch auf YouTube findet man zusätzlich noch einige. Ich habe mir allerdings das Lernvideo von Rheinwerk besorgt.

    Ich will euch allerdings nicht von Adobe abbringen, ich selber habe seit der ersten Version mit Photoshop gearbeitet und mache es auch heute noch. Meine Blockade für Adobe kam erst seitdem es CC gibt. Man ist schon von so vielen abhängig, das muss ich nicht unbedingt auch noch von einer Softwarefirma sein. Hier möchte ich immer noch selbst entscheiden ob ich wirklich ein Programm Update brauche, diese Möglichkeit habe ich bei Adobe's, für mich wichtigen Programmen, allerdings nicht mehr.

    Selbst PSE 15 mit seinen bescheidenen Funktionsumfang dürfte im Vergleich zu Affinity Photo nicht 60 € Straßenpreis kosten sondern allerhöchsten 20 €. Firmen unter anderen wie z. B. DXO verschenken ihre älteren Vollversionen, mit denen es sich immer noch gut arbeiten lässt, gibt es so etwas von Adobe? Ja CS2, eine 16 Jahre alte Software, so etwas ist aber schon eher eine ägyptische Grabbeigabe, wenn man es mit CS6 vergleicht. Eine Software die ja mittlerweile auch schon 4 Jahre auf dem Buckel hat. So etwas könnte man ja auch einmal verschenken, oder aber günstig anbieten. Gewinne mit ihrer überteuerten Software müssten sie ja eigentlich schon mehr als genug eingefahren haben. Übrigens DXO 9 Elite gibt es noch bis zum 28. 02 2017 kostenlos beim Hersteller als Downloadversion. http://www.dxo.com/us/digitalcamerauk
    Ich weiß natürlich nicht wie ihr das Ganze seht, die Programme von Adobe sind schon recht gut, allerdings aber selbst im Abo immer noch überteuert.
    LG Dieter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dolmant
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Ingelheim am Rhein
    Beiträge
    1.839
    Bilder
    347
    Affinity Photo habe ich schon länger im Blick gehabt. Allerdings gab es die Software bis vor kurzem nur für MAC OS. Als die Windowsversion erschien habe ich sie mir gleich gekauft und PSE "entsorgt". Affinity ist wesentlich leistungsfähiger und aus meiner Sicht ein absolut empfehlenswertes Programm. In der Regel nutze ich die Bildbearbeitung allenfalls für Retuschearbeiten. Die Fähigkeiten des Affinity Programms sind meines Erachtens besser aber min. gleichwertig zu PSE. Affinity kann so viel, da wüsste ich nicht wofür ich ein Photoshop Abo abschließen sollte. Angenehm ist ja auch, dass Affinity *.PSD Dateien verarbeiten kann. Damit sind "alte" Bearbeitungen mit PSE oder CC nicht verloren.

    Gruß Kai
    ---
    Es wurde schon alles fotografiert. Aber noch nicht von mir...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von waldkauz
    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    541
    Bilder
    1491
    Ich arbeite immer noch mit CS5 unter WinXP Affinity kommt wahrscheinlich erst in Frage wenn ich mal auf Win10 aufrüste. Win7 lohnt auch nicht mehr, wird ab 2020 eingestellt (nicht mehr unterstützt).
    lg Jürgen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von DidiS
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    646
    Bilder
    1385
    Hallo Jürgen,
    mittlerweile gibt es ja kaum noch neue EBV Programme die mit 32Bit Betriebssystemen laufen. Selbst PSE 14 läuft weder unter XP noch unter Vista, hier braucht es schon mindestens Win7 in der 64Bit Version. Ich habe mir zwar damals auch die kostenlose Win 10 herunter geladen und auch installiert, in der Zeit hätte ich fast den ganzen Garten umgraben können. Dafür brauchte das Image von W7, das ich mir vorsorglich angelegt habe und es danach erneut aufgespielt habe viel weniger Zeit. Noch brauche ich kein Win 10 und wenn es 2020 keine Sicherheitsupdates mehr für Win7 gibt, dann kann ich immer noch wechseln. Ob es aber in drei Jahren immer noch Win10 gibt und wann Microsoft auch dieses nicht mehr bedient, das muss man abwarten.
    LG Dieter

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von WalterP
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Berlinstadtrand
    Beiträge
    429
    Bilder
    191
    Hallo Dieter, vielen Dank für Deinen Beitrag. Bisher hatte ich immer nur den Namen ''Affinity'' gehört, mich damit aber nicht beschäftigt (weil ja MAC). Auf Grund Deines Beitrages habe ich mir eben mal so drei vier Tutorials zu Affinity angeschaut. Als Photoshopper muss ich sagen, dass Affinity ein tolles und vor allem umfgangreiches Programm ist. Von der RAW-Entwicklung bis zur Bildbearbeitung ist alles drin. Da bin ich echt überrascht.
    Wer also von Phtoshop kommt, aber das Abo nicht haben will, versteht die Bedienung sofort und es gibt keine Probleme mit der Umstellung, würde ich sagen. Da kriegt Adobe so richtig einen vor dem Bug:-)
    Viele Grüße
    Walter
    LG Walter

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von DidiS
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    646
    Bilder
    1385
    Hallo Walter,
    wie bei jedem neuen Programm muss man bei einigen Sachen schon umdenken, die Tastenkombinationen sind zwar weitgehend identisch mit denen von Photoshop, aber es gibt auch Sachen die man wissen muss. Gängige Dateien, die man so kennt, werden exportiert, speichern und auch speichern unter geht nur mit dem Programm eigenen Format. Diese lassen sich bisher nur mit dem Dateiexplorer von Windows mit der Einstellung auf Symbole anschauen. Ein Vorteil bei diesen Dateien, wenn man hier noch anhakt, Protokoll mit Dokument speichern, dann werden sämtliche Bearbeitungsschritte mitgespeichert.

    Bei Adobe speichert man im PSD-Format zwar alle Ebenen mit, allerdings ist das angelegte Protokoll beim erneuten öffnen nicht mehr dabei, das nur so am Rande. Photoshop Plug-Ins, wie z.B. die NIK-Filter, übernimmt das Programm natürlich auch. Smart Filter gibt es hier auch, die heißen hier allerdings Life Filter, haben aber die gleiche Funktion und sind leichter aufzurufen. Wie schon von mir beschrieben habe ich das Lernvideo von Rheinwerk, um die Feinheiten des Programms kennenzulernen, dafür ist es schon recht brauchbar. Solche Videos habe ich mir allerdings auch damals für Photoshop angeschafft, auf manche versteckte Funktionen kommt man ja nicht von selbst.

    Ohne Alternativen wäre CS6 für die Bildbearbeitung immer noch vollkommen ausreichend. LR als Raw Konverter brauche ich ohnehin nicht, dafür habe ich Capture One10 Pro für Sony, der auch speziell auf meine Kameras zugeschnitten ist. Ich brauche daher kein teures Abo von Adobe und investiere mein Geld lieber in Programme mit gleichen oder besseren Funktionen, bei denen es auch keinen Abozwang gibt.
    LG. Dieter

    Mich hätte zwar schon interessiert was mit den Adobe Programmen passiert, wenn ich das Abo kündigen würde. Aber anscheinend wurde hier noch von keinem das Abo gekündigt.
    Geändert von DidiS (16.01.2017 um 13:08 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von WalterP
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Berlinstadtrand
    Beiträge
    429
    Bilder
    191
    .. natürlich, Dieter. An ein anderes Bedienkonzept muss man sich immer gewöhnen bei Umstiegen. Aber ich finde die Oberfläche bei Affinity sehr gelungen. Und vielleicht fehlt da auch das eine oder andere feature. Aber für 90% aller täglichen BEAs reicht es auf jeden Fall, meine ich.
    LG Walter
    LG Walter

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dolmant
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Ingelheim am Rhein
    Beiträge
    1.839
    Bilder
    347
    Würde mich mal interessieren welche 10% da fehlen....

    Gruß Kai
    ---
    Es wurde schon alles fotografiert. Aber noch nicht von mir...

  9. #9
    Weiß jemand wie das mit dem Abosystem funktioniert? Angenommen ich brauche Photoshop oder Lightroom für 2 Monate oder sagen wir einen Monat. Kann ich mir ein Abo holen und es nach einem Monat wieder kündigen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dolmant
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Ingelheim am Rhein
    Beiträge
    1.839
    Bilder
    347
    Lightroom gibt es nur in Verbindung mit Photoshop und das nur als Jahresabonnement.

    Photoshop alleine gibt es als Monatsabo und ist somit monatlich kündbar. Allerdings sind die Raten dann wesentlich teurer als bei einem Jahresabo. Wenn das Abo gekündigt ist, kann man seine Bilder zwar noch anschauen aber nicht mehr bearbeiten.

    Wozu brauchst Du das denn? Hol dir Affinity Photo für Windows. Die Software kostet kaum mehr als ein PS Monatsabo (um die 50€) und ist eine sehr gute Bildbearbeitungssoftware inkl. RAW-Konverter. Die kannst du so lange nutzen wie du willst. PSD Dateien kann sie auch verarbeiten.


    Gruß Kai
    Geändert von Dolmant (29.05.2017 um 13:36 Uhr)
    ---
    Es wurde schon alles fotografiert. Aber noch nicht von mir...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •