Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Einstellungen an EIZO-Monitoren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Garcia
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Berlinstadtrand
    Beiträge
    271
    Bilder
    92

    Einstellungen an EIZO-Monitoren

    Hallo zusammen,
    in der Vergangenheit habe ich hier verschiedenen Beiträgen oder Bildbesprechungen entnommen, dass es doch so einige Besitzer von hardwarekalibirerbaren EIZOs gibt.
    Mich würde sehr interessieren, mit welchen Werten Ihr arbeitet für

    - Helligkeit
    - Farbtemperatur
    - Gamma

    Schliesslich ist es ja das Ziel, dass die Fotos beim Druck auf dem Fotodrucker (natürlich mit ICC-Profil) dann ja auch so aussehen, wie auf dem Bildschirm.
    In der Hauptsache verwende ich Fotopapiere in ultraweiss oder pearlweiss. Dafür nehme ich die Einstellungen 120cd, 6000K, 2,2 bzw. 120cd, 5500K, 2,2.
    Gedruckt wird mit den dafür angefertigten ICC-Profilen auf einem EPSON Stylus Phot 1400.
    Mit den Ergebnissen bin ich auch zu 90% zufrieden, wäre aber doch neugierig, wie Ihr das macht.

    Ich freue mich sehr auf Eure Informationen.

    Liebe Grüße
    Garcia

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von king.kai
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    Berne (Delmenhorst, Bremen, Oldenburg)
    Beiträge
    581
    Bilder
    348
    Hallo Garcia, ich arbeite ausschließlich mit einem Sony-Vaio-Notebook. Das Display betreibe ich im mitgeliefertem sRGB-Modus. Meine Papierabzüge, die ich bei einem örtlichem kleinem Fotoprintservice plotten oder bei saal-digital ausbelichten lasse, stimmen farblich in 98% der Fälle überein. Ein echter Vergleich hinkt, da man ein selbstleuchtendes Medium (Display) mit einem reflektierendem Medium (Papier) vergleicht. Frühere, zeitraubende Kalibrierungsversuche sind bei mir kläglich gescheitert und führten nicht zum gewünschtem Effekt, da ich auch in keiner Normlichtumgebung arbeite.
    Gruß Kai
    Gruß Kai
    "Fotografie ist der Versuch, die unvermeidliche Vergänglichkeit ein klein wenig hinauszuzögern."
    http://www.kaikinghorst.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von chambre
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    639
    Bilder
    75
    Ich habe mir letztes Jahr auch einen Eizo genehmigt, allerdings ist der nur SW-Kalibrierbar. Und zugegeben, bin ich da nicht sooo tief eingestiegen wie Du - dazu fehlt mir das Hintergrundwissen.

  4. #4
    Benutzer Avatar von Klettermax
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    Raum Regensburg
    Beiträge
    46
    Bilder
    20
    Hallo Garcia.

    Ich benütze den EIZO 2243 mit der Einstellung 140 5500 2,0
    Kalibrierung wurde erstmals mit dem Spyder PRO 3 durchgeführt,der mir aber von der Farbgebung nicht zusagte.
    Es kam immer ein rötlicher Ton zustande.
    Habe dann den Bildschirm über das normale Kalibrierungsprogramm von Windows gemacht und bin damit sehr zufrieden.
    Die Fotos drucke ich mit dem Epson Stylus Photo PX 710W aus, der mit 6 einzelnen Farbkatuschen arbeitet.

    Gruß
    Arved

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Garcia
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Berlinstadtrand
    Beiträge
    271
    Bilder
    92
    Hallo zusammen,
    vielen Dank dafür, dass Ihr Euch mit diesem Thema befasst habt.
    Ich war / bin einfach neugierig darauf, wie Ihr mit so einem Teil arbeitet; kostet ja schliesslich mehr als 3 Pfennig 50 und dann sollen ja bei Druck nachher auch top Ergebnisse herauskommen.
    Die Helligkeit ist ja auch stark abhängig davon, in welcher ganz konkreten Arbeitsumwelt man sich befindet, also farbneutraler, abgedunkelter Raum, heller Raum usw.
    Auf meinem CG223W habe ich mit meinen o. g. Einstellungen die besten Erfahrungen gemacht bei den verwendeten Papieren in normaler Umgebung.
    Danke nochmals an Euch und
    LG Garcia

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    2
    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für den Tipp. Habe den Filter und Halter geordert. Vom Preis her ist das ja recht moderat um erste Gehversuche zu machen. Ja, an die Grauverlaufsgeschichte hab ich auch schon gedacht.
    Ich werde dann mal berichten. Leider wird es wohl erst wieder richtig spannend, wenn das Blattgrün wieder da ist ..
    namal

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    2
    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für den Tipp. Habe den Filter und Halter geordert. Vom Preis her ist das ja recht moderat um erste Gehversuche zu machen. Ja, an die Grauverlaufsgeschichte hab ich auch schon gedacht.
    Ich werde dann mal berichten. Leider wird es wohl erst wieder richtig spannend, wenn das Blattgrün wieder da ist ..
    namal

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •