Interessante Patente von Canon zum Thema Rückwandmonitore sind aufgetaucht und die Seite Canon Rumors hat sie bekannt gemacht.

Canon hat sich sehr lange geweigert, beweglich gelagerte Rüchwandmonitore einzuführen. Jetzt gibt es sie zwar auch im EOS-System, aber es bleibt noch viel zu tun.

In der Theorie hat man schon etwas getan, wie ein Blick auf zwei Patente zeigt.

Im einen Fall nimmt der Monitor praktisch die gesamte Rückwandfläche ein,

Canon Rückwandmonitore

im zweiten Fall einen größeren Raum, als bei bisherigen Lösungen im EOS-System.

Canon Rückwandmonitore

Beiden Varianten ist gleich, dass der Monitor über das Gehäuse geschwenkt und dann gedreht werden kann.

Ob diese Patente umgesetzt werden und wenn ja, wann, ist völlig offen.

 

Weiterführende Links

Die Meldung auf Canon Rumors

Über den Autor

Herbert ist der Chefredakteur von d-pixx und d-pixx.de.