Die passenden Kameras hat Fujifilm in Form von GFX 50S S(zum Test) und diversen X-Modellen wie der X-T2 schon eine Zeit lang im Programm, nun startet das passende Service-Angebot unter dem Namen Fujifilm Professional Service, kurz FPS. 

Teilnahmeberechtigte Kunden erhalten den FUJIFILM Professional Service kostenfrei für die Dauer von mindestens zwei Jahren. Der Service kann von allen Kunden in Anspruch genommen werden, die ein teilnahmeberechtigtes GFX Gehäuse registrieren. Außerdem kann der FPS von Kunden in Anspruch genommen werden, die mindestens zwei teilnahmeberechtigte Kameras der X-Serie und drei teilnahmeberechtigte XF-Objektive registrieren oder nachweislich Vollzeit-Profifotografen sind. Das Gesamtpaket des FPS hat einen Wert von 300 Euro pro Jahr.

Nutzer von FPS kommen in den Komfort einer besonders schnellen Reperatur, innerhalb von drei Tagen sollen Kamera oder Objektive des GFX-Systems repariert sein – beim X-System ist von 12 Werktagen die Rede. Zudem wird es einen kostenfreien Abholservice geben. Ebenso können FPS-Mitglieder für die Dauer der Reparatur ein Ersatzgerät ausleihen.

Jeder, der sich für das neue Service-Angebot interessiert, kann sich hier informieren.

 

Über den Autor

Andreas sorgt für die meisten News-Beiträge auf der Seite, kümmert sich aber auch regelmäßig um Produkttests.