Der Workshop, der vom 13. – 17. Mai 2017 auf Helgoland stattfand, hat uns so gut gefallen, dass wir nächstes Jahr wieder „reif für die Insel“ sein möchten. Wir veranstalten daher vom 13. bis 17. Mai 2018 erneut einen d-pixx-Workshop zum Thema „Einfach noch bessere Bilder machen“ auf Helgoland, Deutschlands einziger Hochseeinsel.

d-pixx-Chefredakteur Herbert Kaspar sorgt in entspannt familiärer Atmosphäre für viele Informationen von der Kameratechnik über Objektive bis zur Bildgestaltung und zur Bildoptimierung.

 

Programm

Zum interessanten Programm gehören Fotospaziergänge über die Insel und ein Besuch der Düne.

Dabei machen wir Aufnahmen heimischer Tiere wie Möwen (überall) …

Helgoland Möwen

 

… Basstölpeln (auf dem Oberland), …

Helgoland Basstölpel

… oder Seehunden auf der Düne.

Helgoland Robbe

Hier werden auch Kegelrobben (ggf. nur als Staffage für Austernfischer)  zu Motiven.

Helgoland Austerfischer

 

Natürlich werden wir auch den beiden Wahrzeichen Helgolands, der langen Anna,

und den bunten Hummerbuden (auch einmal nachts)  …

Helgoland Hummerbuden nachts

… einen fotografischen Besuch abstatten.

 

Nicht vergessen werden dürfen der Leuchtturm auf der Düne

Helgoland Düne Leuchttum

… die Landschaft der Hauptinsel …

Helgoland Klippen

… und einige ihrer Bewohner, die nicht in der Luft und/oder im Wasser zu Hause sind.

Helgoland Schaf

 

Wenn das Wetter mitspielt, kann man von der Unterkunft aus (und ganz in der Nähe) schöne Sonnenuntergänge genießen.

Helgoland Sonnenuntergang

Und wenn die Sonne dann lange untergegangen ist, locken zwar nicht „die Lichter der Großstadt“, aber Nachtaufnahmen sind auf jeden Fall ein Thema.

Helgoland Sitzgruppe nachts

 

Zu den Seminareinheiten, die wir dann abhalten, wenn das Licht nicht so toll ist, z. B. nach dem Mittagessen, gehören eine Auffrischung des fotografischen Grundwissens in Sachen Technik und der fotografischen Grundlagen (wie Licht und Farbe), dazu viele Tipps zur Aufnahmetechnik (Schwerpunkte Landschafts- und Tierfotografie).

Auch die Kreativität kommt nicht zu kurz: Bildgestaltung von den Basics bis zu ausgefallenen Ideen, Ausnutzen der Möglichkeiten, die in Kameras und Objektiven stecken. Und natürlich hat auch der zweite Teil der Digitalfotografie, die Bildbearbeitung, ihren Platz im Workshop.

Es können aber alternativ auch Themenvorschläge der Teilnehmer berücksichtigt werden, wenn sie früh genug eingereicht werden und von allgemeinem Interesse sind! Was nicht von allgemeinem Interesse ist, kann gern im kleineren Kreis besprochen werden!

Höhepunkte aller vergangener Workshops waren die abendlichen Bildbesprechungen. Und selbstverständlich werden wir auch 2018 an dieser Tradition festhalten. Bilder des Tages werden kommentiert und – wenn nötig und möglich – live korrigiert.

 

Alle Fotos (c) Herbert Kaspar

 

Unterkunft / Verpflegung

Die Kurse finden in der Jugendherberge (www.freizeit-am-meer.de/jugendherberge-helgoland.html) statt, wo wir gemeinsam mit den Teilnehmern auch wohnen. Vollpension inbegriffen.

Es stehen Einzelzimmer und Doppelzimmer mit Doppelbetten und Bad* zur Verfügung. Die Zimmer befinden sich im ruhigen Atriumbau.

Preise

Preis für Workshop, vier Übernachtungen im Einzelzimmer bzw. im mit einer Person belegten Doppelzimmer inkl. Vollpension

… 669,- €

Die Doppelzimmer können auch von Paaren oder gemeinsam reisenden Teilnehmern gebucht werden. In diesem Fall beträgt der Preis für Workshop und vier Übernachtungen inkl. Vollpension

… 580,- € pro Person

( In den Preisen sind 19 % MwSt. enthalten!)

Kaffee, Tee, Wasser und Softdrinks während der Seminareinheiten, Kaffeepausen und Bildbesprechungen sind im Preis inbegriffen.

Weißwein, Rotwein, helles und dunkles Bier werden zum Selbstkostenpreis bereitgestellt.

Nicht im Preis inbegriffen sind die Kurtaxe (2,75 € pro Tag und Person*), die Überfahrt zur Düne (5,- € pro Person*) sowie gegebenenfalls eine Fahrt mit dem Börteboot um die Insel oder eine Bunkerführung . WLAN steht kostenlos* zur Verfügung.

*Stand: Mai 2017, Änderungen vorbehalten.

 

Was Sie brauchen

Ihre Kameraausrüstung (für ausreichend Speicherplatz sorgen!). Wenn möglich: lange Brennweiten für die Tieraufnahmen. Ein Stativ ist auf jeden Fall empfehlenswert. Ein Laptop zur Bildauswahl für die abendlichen Bildbesprechungen und ggf. kleinere Korrekturen ist sinnvoll.

Dazu: Regenschutz für alle Fälle. Feste Schuhe.

Ach ja: Gute Laune!

 

Wenn Sie wissen möchten, wie so ein Workshop abläuft … hier finden Sie den Nachbericht zum Workshop 2017!

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Wichtig

Mindestteilnehmerzahl  9

Höchstteilnehmerzahl  11 – 13 (abhängig von der Belegung der Doppelzimmer).

Anmeldeschluss  1. August 2017

 

Vereinbarungen

Bitte beachten Sie die folgenden Vereinbarungen, die Sie mit der Anmeldung zum Workshop anerkennen.

Die Anmeldung zum oben beschriebenen Workshop erfolgt durch das Einsenden einer E-Mail mit der Anerkennung der Vereinbarungen und Nennung der abgefragten Daten (siehe unten).

Die Workshop-Plätze werden in der Reihenfolge des Eintreffens der Anmeldungen vergeben. Nach Erreichen der Höchstteilnehmerzahl wird eine Warteliste angelegt. Es erfolgt in jedem Fall eine Benachrichtigung per E-Mail über den Status der Anmeldung.

Um Missbrauch zu vermeiden, erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine Nachfrage-E-Mail, die Sie beantworten müssen, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst durch diese Bestätigung melden Sie sich endgültig zur Teilnahme am Workshop an. Erfolgt innerhalb der in der Nachfrage-E-Mail angegebenen Frist keine Bestätigung, verfällt die Anmeldung.

Der erste Teil des Teilnahmepreises in Höhe von 50 % des Gesamtbetrages muss spätestens 2 Wochen nach Rechnungsstellung (Rechnungsstellung erfolgt in der ersten Hälfte des Novembers 2017, Rechnung unbedingt abwarten) auf dem in der Rechnung angegebenen Konto eingegangen sein. Ist das nicht der Fall, verfällt die Anmeldung. (Es wird aber auf jeden Fall nachgefragt – Vergessen ist menschlich!)  Der Restbetrag in Höhe 50 % des Gesamtbetrages muss spätestens am 31.März 2018 auf dem in der Rechnung angegebenen Konto eingegangen sein. Auch hier bitte erst Rechnungstellung abwarten.

Bei einem Rücktritt von der Anmeldung können bereits bezahlte Beträge nur dann zurückerstattet werden, wenn der Platz über die Warteliste vergeben werden kann oder wenn der Zurücktretende einen Ersatzteilnehmer stellt. In diesen Fällen werden dem Zurücktretenden bereits bezahlte Beträge in voller Höhe zurückerstattet, sobald der Ersatzteilnehmer den Teilnahmepreis bezahlt hat. Kann kein Ersatzteilnehmer gefunden werden, verfallen die bereits bezahlten Beträge.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Workshops. In diesem Fall werden alle gezahlten Beträge vom Veranstalter zurückerstattet.

Ein Anspruch auf die Durchführung des Workshops besteht nicht.

Die Teilnahme am Workshop erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Anmeldung

 

Um sich für den Workshop auf Helgoland anzumelden, senden Sie bitte bis spätestens 1. August 2017 eine E-Mail an

heidi.kaspar @ d-pixx.de

Am einfachsten ist, Sie kopieren das unten stehende Formular per Copy & Paste in die E-Mail .

 

Anmeldung zum d-pixx Workshop Helgoland vom 13. – 17. Mai 2018

Hiermit melde ich mich verbindlich zur Teilnahme am d-pixx Workshop auf Helgoland vom 13. bis 17. Mai 2017 an. Die auf der Homepage www.d-pixx.de im Zusammenhang mit diesem Workshop genannten Vereinbarungen erkenne ich an.

 

Nachname

Vorname

Straße

PLZ

Ort

Telefon

E-Mail

 

Wir möchten als Paar / gemeinsam Reisende teilnehmen und gemeinsam ein Doppelzimmer belegen. Mein Partner ist:

Nachname

Vorname

Straße

PLZ

Ort

Telefon

E-Mail

 

d-pixx verpflichtet sich, die Daten nicht an Dritte weiterzugeben!

Über den Autor

Herbert ist der Chefredakteur von d-pixx und d-pixx.de.