Am 14. Mai ist Muttertag. Ein tolles Geschenk eines Teenagers wäre zunächst mal, das Zimmer ohne Aufforderung aufzuräumen … und dort dann etwas Hübsches zu überreichen. Was das sein könnte, dafür gibt es auf der Homepage von CEWE eine ganze Menge Anregungen.

Die Ideen von CEWE dürfen natürlich auch gerne von jüngeren Kindern, Ehemännern oder Partnern aufgegriffen werden!

Tischuntersetzer

Wie wäre es, wenn sich die Mutter nicht nur an den gedeckten Frühstückstisch setzen dürfte (wo dann ja doch der Zucker oder die Kaffeemilch fehlen) sondern dort eine persönliche Tischdeko vorfinden würde. Vielleicht einen Untersetzer mit einem Foto, der durch eine doppelte Lackierung kratzfest und gut abwischbar ist.

Muttertagsgeschenk

Wer gerne ein bisschen bastelt: Ein Bild des Kindes / der Kinder auf einen Bastelkarton kleben, Kind/er als Sihouette ausschneiden und mit Moos, Fühlingsblumen in einer Glasvase präsentieren. Später im Jahr werden die Blumen gegen andere ausgetauscht, die in die Jahreszeit passen.

Muttertagsgeschenk

Wenn Mütter gerne Lesen und sich per „Eselsohr“ merken, wo sie aufgehört haben, ist ein Lesezeichen eine gute Idee für ein Geschenk. Ein Lieblingsbild passend zuschneiden (vielleicht auch wie im Tipp vorher), oben lochen, einige farbig passende Fäden oder Bänder durchs Loch ziehen … fertig.

Muttertagsgeschenk

Wer lieber am Rechner kreativ wird, kann ein kleines Fotobuch gestalten oder z. B. Bilder in Form von Retroprints à la Polaroid bestellen.

Wenn hier nichts Passendes dabei war: Einfach auf www.cewe.de stöbern.

Muttertagsgeschenk

Dort gibt es so viele Produkte, die man mit eigenen Bildern liebevoll gestalten kann, dass jedes Wochenende Muttertag sein könnte. (Aber dann müsste man als Teenager womöglich jedes Wochenende das Zimmer unaufgefordert aufräumen … )

 

Fotos © CEWE/Fotolia/Thinkstock 

Über den Autor

Herbert ist der Chefredakteur von d-pixx und d-pixx.de.