Samsung hat bislang ohnehin kein Experiment gescheut, wenn es um die Smartphone- und Kamera-Sparte ging. Mit dem Galaxy S4 Zoom gibt es ein Smartphone mit starken Kompaktkamera-Einflüssen, mit der Galaxy Camera und der Systemkamera Galaxy NX Kameras, die auf Samsungs Android-Version zurückgreifen und so besonders für Sharing-Fans interessant sind.

Entsprechend ist der heutige Bericht von ETNews, dass die Kamera- und Smartphone-Sparte zusammengelegt werden, nicht sonderlich überraschend. Samsung möchte mit diesem Schachzug sicherstellen, bis 2015 ein gehöriges Wörtchen im Systemkamera-Markt mitzuspielen. Wirft man einen Blick auf das überaus erfolgreiche Smartphone-Business der Koreaner, könnte man sich gut vorstellen, dass es hier zu größeren Synergie-Effekten kommen kann.

via: ETNews

Über den Autor

Andreas sorgt für die meisten News-Beiträge auf der Seite, kümmert sich aber auch regelmäßig um Produkttests.