Zur CES im Januar stellte Polaroid seine spiegellose Systemkamera iM1836 vor, deren Besonderheit das Android-Betriebssystem war – Samsungs Galaxy NX gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Neben dem Betriebssystem ist aber auch die große Ähnlichkeit zu Nikons 1 J1 aufgefallen.

Die führt nun zum Ende der Polaroid iM1836. Nach einem verlorenen Gerichtsverfahren hat sich der Hersteller dazu verpflichtet die iM1836 nicht länger herzustellen, zu in die USA zu importieren, zu verkaufen oder zu bewerben. Auf gut Deutsch: Die kleine Android-Systemkamera gibt es schlussendlich nicht mehr.

via: nikonrumors.com

Über den Autor

Andreas sorgt für die meisten News-Beiträge auf der Seite, kümmert sich aber auch regelmäßig um Produkttests.