0_LUMAS Minis_8er Gruppe

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erweitert die Editionsgalerie LUMAS mit den LUMAS Minis das Sortiment um ein handliches Format. Die handverlesenen Werke bieten Kunst für den kleinen Geldbeutel und sind ab sofort in jeder der 25 Galerien erhältlich.

Passend zu Weihnachten sind zahlreiche Arbeiten von bekannten Künstlern wie Man Ray, Robert Lebeck oder Michel Comte sowie von vielversprechenden Newcomern verfügbar. Zeitlose Klassiker und Bestseller werden hinter Acrylglas oder auf Aluminium kaschiert und je nach Motiv durch verschiedene Rahmungen veredelt. Sowohl im Hoch- und Querformat als auch als Panorama: Die LUMAS Minis sind in acht handlichen Größen erhältlich. Das Besondere: Mit einer LUMAS-blauen Schlaufe werden die Packungen wie bei einer Schublade eines Planschranks geöffnet. Nicht nur die unterschiedlichen Präsentationsvarianten, sondern auch die Auswahl der Arbeiten lassen keine Wünsche offen. Denn ob grafische, malerische oder  fotografische Positionen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Durch hochwertige Verpackungen werden die LUMAS Minis ansprechend präsentiert und sind so direkt transportfähig.  Die ideale Gelegenheit für kurzentschlossene Sammler und all diejenigen, die nach einem passenden Weihnachtsgeschenk suchen.

LUMAS bietet in 25 Galerien weltweit Editionen in musealer Qualität zu erschwinglichen Preisen. Mehr als 1.400 Arbeiten von 160 etablierten Künstlern und viel versprechenden Newcomern liefern einen umfassenden Einblick in die zeitgenössische Kunst- und Designszene. Die Werke sind als handsignierte Originale in limitierten Auflagen von meist 75 bis 150 Exemplaren erhältlich. Diese Auflagen ermöglichen Preise zwischen 100 und 800 Euro und sprechen einen großen Kreis von Kunstbegeisterten und neuen Sammlern an.

Über den Autor