Europa von seinen schönsten Seiten – CEWE präsentiert Siegeraufnahmen des Fotowettbewerbs. In der Stadthalle Germering bei München sind ab dem 04. November 2013 die Gewinner des internationalen Fotowettbewerbs „Europe is beautiful“ zu sehen. Der Foto-Dienstleister CEWE hatte über neun Monate die besten Aufnahmen des Kontinents gesucht. Die Resonanz des großen Online-Fotowettbewerbs ist beeindruckend: Mehr als 8.000 Teilnehmer aus 35 europäischen Ländern hatten über 44.000 Fotos hochgeladen.

Die Ausstellung
Die Siegerfotos des Wettbewerbs „Europe is beautiful“ sind vom 04. bis zum 07. November 2013 in der Stadthalle Germering zu sehen. Die Aufnahmen zeigen europäische Landschaften und Städte, prominente Sehenswürdigkeiten, aber auch unbekannte Sehnsuchtsorte, Momentaufnahmen und Menschen des Kontinents. Eine große Bildervielfalt, die bei vielen Fernweh wecken und Anregungen für die nächsten Reiseziele geben dürfte. Die Wanderausstellung wird quer durch Europa zu sehen sein. Die hohe Qualität der Einsendungen hatte es der Jury nicht leicht gemacht, einen Gewinner auszuwählen. Dabei zogen die Juroren eine Vielzahl von Kriterien in Betracht: von der technischen Korrektheit über die ausgedrückte Stimmung bis hin zum Gesamtarrangement. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und aus dieser Chance ein gutes Bild zu machen – wie das funktioniert, zeigen die drei Siegermotive.

Die Sieger
Christian Wakolbinger aus Weißkirchen an der Traun, Österreich, hat den Wettbewerb gewonnen. Sein Bild „Ploumanach“, aufgenommen in Frankreich, besticht durch die Gesamtkomposition, so das Juryurteil. Zu sehen ist eine malerische Küstenlandschaft, tolles Licht – die kleine Gruppe der Nonnen gibt dem Bild etwas Momenthaftes. Den zweiten Platz belegte Izabela Urbaniak aus Lodz, Polen, mit ihrem Bild „ploteczki“. Die Aufnahme mit vielen Spiegelungen lebt von einer unheimlichen Tiefenwirkung, Nähe und Wärme, selbst Außenstehende können an der Situation teilhaben. Der dritte Platz ging nach Rumänien an Antal Bánhegyesy Antal aus Cluj-Napoca. Das Bild „Eltévedtem?“ ist ein eher untypisches Motiv mit beeindruckender Surrealität. Man muss einen zweiten Blick riskieren, weil das Bild in Schwarz-Weiß eine besondere Stimmung bietet und fotografisch exzellent umgesetzt ist.


Der Fotowettbewerb
In den vier Kategorien „Sport“, „Menschen“, „Stadt und Land“ und „Geschichte und Kultur“ konnten die Teilnehmer bis zu zehn Fotos in wenigen Schritten hochladen und ins Rennen schicken. Alle Bilder sind in einer Online-Galerie unter http://www.cewefotobuch.de/community/fotowettbewerbe/europe-is-beautiful/ zu sehen. Dort konnten sie von anderen registrierten Teilnehmern kommentiert und bewertet werden.

Über den Autor