Lexar hat sein Portfolio um die erste Professional-Worfkflow-Solution erweitert. Hinter diesem großen Namen versteckt sich ein Cardreader-Turm mit vier Slots. So können über einen einzelnen USB-3.0-Anschluss angefahren werden.Dabei muss sich der Leser nicht vorab festlegen, welches Speicherkarten-Format gewünscht wird, denn Lexars Professional Workflow-Solution ist modular aufgebaut. Er kann mit  Karten der Formate UDMA 7 CompactFlash, SDHC UHS-I, SDXC UHS-I und/oder XQD bestückt werden. In Kombination mit Lexars microSDXC-Karte soll es der kleine Tower somit auf  Transfergeschwindigkeiten von bis zu 600x bringen, was 90 MB/Sek. entspricht.

Der Kartenleser schlägt mit 75 Euro zu Buche.

Lexars neuer 4x-Cardreader

Lexars neuer 4x-Cardreader

Über den Autor