Wenn photorumos Recht hat, wird Sony in Zukunft die spiegellosen Modelle nicht mehr nur im schlanken, geradlinigen NEX-Design anbieten, sondern auch in Gehäusen, die aus dem DSLR-Lager stammen könnten – aber natürlich

entsprechend flach gebaut sind, um das Auflagemaß der E-Objektive einzuhalten. Weitere Informationen gibt es noch nicht, aber noch ein Bild:

 

Außer dem soll Sony die neue NEX-5T mit zur IFA bringen, die vom Gehäuse her wieder eine typische NEX ist.

Wenn sich die Gerüchte bewahrheiten steht zu vermuten, dass die CSCs von Sony in der Käufergunst einen Schritt nach vorn tun, denn Modelle wie die a3000 sprechen auch jene an, die auf die konventionelle DSLR-Bedienung eingeschworen sind. 

Über den Autor