Drei neue PowerShot-Modelle sind noch nicht genug zur IFA, also stellt Canon auch noch die beiden neuen Superzoom-Kameras PowerShot SX510 HS und PowerShot SX170 IS vor.

Die PowerShot SX510 HS kann dabei ein optisches 30x-Zoom vorweisen, das einen Brennweitenbereich von 24-720 mm [@KB] abdeckt und sich entsprechend extrem flexibel zeigt. Als Sensor gibt es auch hier ein Modell mit 12,1 MPix, als Bildprozessor muss noch ein Digic 4 herhalten. Der Social-Media-Trend darf auch an der SX510 HS nicht vorbeigehen und so gibt es ein integriertes WLAN-Modul. Entsprechend können Bilder direkt zur Facebook oder Flickr und Videos zu YouTube geladen werden. Abgerundet wird die Ausstattung von einem GPS-Modul, das für Geotagging genutzt werden kann.

canon_sx170

Ebenfalls neu ist die PowerShot SX170 IS, deren optisches Zoomobjektiv bei 28 mm [@KB] beginnt und insgesamt eine 16-fache optische Vergrößerung zu bieten hat, sodass maximal 448 mm [@KB] zur Verfügung stehen. Entsprechend ist es kein Wunder, dass beide Kameras über Canons intelligent IS-Technologie verfügen.

Die Canon PowerShot SX510 HS wird 329 Euro kosten, während die SX170 mit 199 Euro zu Buche schlägt. Die Verfügbarkeit wird bei beiden mit Ende August angegeben.

 

Über den Autor