Panasonic hat das bekannte und beliebte Pancake-Objektiv mit 20 mm Brennweite (40 mm [@KB]) überarbeitet und präsentiert nun das Lumix G 1,7/20 mm II Asph. Das Objektiv zeigt sich im Metalldesign und ist mit 87 g noch einmal 13 g leichter als das Vorgängermodell.

Die Abmessungen sind gleich geblieben: Durchmesser 63 mm, Länge 25 mm. Die optische Konstruktion besteht aus 5 Gruppen, in denen 7 Linsen, davon 2 Asphären, verbaut sind. Dieser Aufbau soll gleichmäßig hohe Schärfe bis in die Bildecken bei minimalen Werten für Verzeichnung und Farbfehler bringen. Für hohen Kontrast und gegen Reflexe und Geisterbilder setzt Panasonic eine Mehrschichtvergütung der Linsenelemente. Die Blende ist annähernd kreisförmig, was für ein schönes Bokeh sorgen soll.

Weitere Details: 20 cm Naheinstellgenze, max. abbildungsmaßstab 0,13x, Filtergewinde 44 mm, Metallbajonett.

Das Lumix G 1,7/20 mm II Asph. wird Ende Juli zu einem Preis von 399,- Euro (UVP) in den Handel kommen.

 

Über den Autor