Lowepro hat die neue Transit-AW-Serie ins Programm aufgenommen, die zum Start aus den beiden Modellen Transit Sling 250 AW und Transit Backpack 350 AW besteht. Dabei soll das Design der neuen Modelle so gestaltet sein, dass die Funktionen als Kameratasche erst auf den zweiten Blick auffallen.

Besonders hebt Lowepro das neue Ultraflex-System heraus, das dem Nutzer eine möglichst flexible Inneneinteilung ermöglicht, so flexibel, dass selbst festgelegt werden kann, ob die Ausrüstung für den schnellen Zugriff seitlich angeordnet wird, oder ob die Kamera doch lieber klassische von oben verstaut werden soll. 

Wie es der Name schon vermuten lässt, ist der Transit Sling 250 AW mit einem Sling-Gurt ausgestattet und kann mit einer Bewegung vom Rücken nach vorne gezogen werden. Ins Kamerafach passen eine DSLR mit angesetztem Objektiv und ein bis zwei weitere Objektive. Wer Platz benötigt, der kann zum Transit Backpack 350 AW greifen, der dafür aber auch etwas schwerer ist. Er bietet mehr Platz für die Kamera, die auch ein angesetztes größeres Objektiv haben kann. Der seitliche Zugriff auf die Ausrüstung ist auch hier möglich, wenn ein Schultergurt abgestreift wird. 

Der Transit Sling 250 AW kostet 99,90 Euro, während der Transit Backpack 350 AW 119,90 Euro kostet.

lowe_transit_350

Über den Autor