Nachdem Canon bereits die EOS 700D in sein Programm aufgenommen hat, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die EOS 70D das Licht der Welt erblicken wird. Nun ist bei canonrumors.com eine Liste mit den Spezifikationen der neuen DSLR aufgetaucht.

 

So setzt Canon bei der EOS 70D auf einen neuen APS-C-Sensor mit einer Auflösung von 20,2 MPix – und verabschiedet sich damit vom 18-MPix-Modell, das aktuell beinahe durch die Bank eingesetzt wird. Laut der Liste kommt als ein Digic 5+ Bildprozessor zum Einsatz. Interessant wird das neue Dual Pixel Autofocus-System, das im Live-View bis zu fünf Mal schneller arbeiten soll, als Canons bisherige Lösung. Der maximale ISO-Wert liegt bei ISO 12.800, die Serienbild-Geschwindigkeit liegt bei sieben Bildern/Sekunde.

Wann die EOS 70D genau vorgestellt wird, ist aktuell noch nicht bekannt – allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

via: canonrumors.com

 

Über den Autor