Samsung gibt Firmware der NX300 und NX2000 als Open Source frei.

Samsung gibt als erster Kamerahersteller den Originalcode der Firmware von zwei seiner Kameras frei. Es handelt sich dabei um die aktuellen Modelle NX300 sowie NX2000, die hierzulande als NX2020 und NX2030 auf den Markt kommt. Zwar haben Hacker es bei Canon und Panasonic geschafft, die Firmware zu knacken, dies ist jedoch nicht offiziell von den Herstellern freigegeben. Samsung hat sich nun für einen offeneren Weg entschieden, was Entwicklern Tür und Tor öffnet. Die Firmware basiert auf dem bei Smartphones verbreiteten Cortex A9 Quadcoreprozessor sowie dem Coprozessor Neon. Die Originaldateien können direkt bei Samsung auf der Open-Source-Website herunter geladen werden

gefunden auf digitalkamera.de

Über den Autor