DxO Optics Pro v8.1.6 unterstützt jetzt auch die Canon EOS 700D, Leica M, Nikon Coolpix A, Nikon Coolpix P330, Pentax MX-1 sowie die Sony NEX-3N und überschreitet die Marke von 12.000 optischen DxO Modulen.

DxO Labs meldet die sofortige Verfügbarkeit von DxO Optics Pro v8.1.6 – eine neue Version der Referenz-Bildbearbeitungssoftware für Windows und Mac für engagierte Fotografen. Mit diesem Update unterstützt DxO Optics Pro 8 jetzt die Leica M (ausschließlich Elite) sowie die Canon EOS 700D. Vier weitere Kameras vervollständigen die Liste der unterstützen Kameras in dieser neuen Version: die Nikon Coolpix A, die Nikon Coolpix P330, die Pentax MX-1 sowie die Sony NEX-3N.

Basierend auf dem exklusiven Ansatz zu Kalibrierung von Fotoequipment in den Messlabors von DxO Labs, enthält DxO Optics Pro zahlreiche leistungsstarke Werkzeuge zur automatischen Verarbeitung von RAW- und JPEG-Bildern. DxO Optics Pro hat das beste Werkzeug um Kontrast und Belichtung automatisch anzupassen und ein fein abstimmbares, präzises Farbmanagement.

12.000 optische DxO Module lieferbar
DxO Optics Pro v8.1.6 profitiert außerdem regelmäßig von neuen optischen DxO Modulen und 267 neue Kamera-Objektiv-Kombinationen vervollständigen die Bibliothek an Modulen und unterstützen weitere Objektive von [Canon, Leica, Nikkor, Pentax, Sigma, Olympus, Panasonic, Sony, Tamron, Tokina und Zeiss] für Kameras von [Canon, Leica, Nikon, Olympus, Panasonic, Pentax und Sony].

DxO Optics Pro bietet aktuell mehr als 12.000 optische DxO Module. Die optischen DxO Module enthalten Zehntausende Informationen über die inhärenten Fehler und Charakteristika jeder Kamera und jedes Objektivs. Diese weltweit einmalige Datenbank ermöglicht es DxO Optics Pro die spezifischen Korrekturen für die jeweilige Kamera – Verzeichnung, Vignettierung, Chromatische Aberration, Objektivunschärfe – mit unerreicht hoher Qualität automatisch anzuwenden.

Verfügbarkeit und Preis
Die Standard- und Elite Editionen von DxO Optics Pro v8.1.6 für Mac und Windows gibt es im Onlineshop von DxO Labs (shop.dxo.com) und im Fotofachhandel zum folgenden Preis:

DxO Optics Pro 8 Edition Standard: 149 €
DxO Optics Pro 8 Edition Elite: 299 €
(Unverbindliche Preisempfehlung inklusive USt.)

Dieses Update ist für alle Anwender der Version DxO Optics Pro 8 kostenlos, sowie für alle Fotografen, die nach dem 1. September 2012 eine Lizenz von DxO Optics Pro 7 erworben haben.

Eine für einen Monat voll funktionsfähige Demoversion DxO Optics Pro v8 steht auf den DxO Labs Webseiten zur Verfügung (http://www.dxo.com/de/photo/free_trial_version).

Über den Autor